Beiträge zum Stichwort ‘ Interesse ’

Deutsche Kolonie als Ort des öffentlichen Interesses eingestuft

2. Juli 2012 | Von
Deutsche Kolonie als Ort des öffentlichen Interesses eingestuft

(HOR) Die Colonia Alema in Horta wird als Ort öffentlichen Interesses eingestuft. Damit sollen die Gebäude und das Areal geschützt werden. Die Deutsche Kolonie war über Jahrzehnte hinweg von einer deutschen Telegrafengesellschaft als Stützpunkt genutzt worden.



Termas do Varadouro könnten wiedereröffnet werden

16. August 2011 | Von
Termas do Varadouro könnten wiedereröffnet werden

(HOR) Die Regierung hat das Interesse einiger Firmen an der Wiedereröffnung der Therme in Varadouro bestätigt. Noch ist nichts in trockenen Tüchern, aber verläuft alles gut, könnte in der Zukunft auch wieder in Varadouro Thermalwasser fließen. Zuvor geht es um den Ankauf mehrere Grundstücke rund um die brachliegende Therme und deren Sanierung selbst.



Naturpark Sao Jorge wird kommen

10. Juli 2010 | Von

(SJZ) Anlässlich einer Inselvisite hat die Regionalregierung bekannt gegeben, dass schon in Kürze ein Naturpark Sao Jorge entstehen soll. Darin enthalten sollen alle geschützen Zonen der Insel sein, sowie die Bereiche geologischen Interesses. Zu den geschützten Zonen zählen momentan u.a. die Ponta dos Rosais, die Faja dos Cubres sowie die Faja da Caldeira do Santo
[weiterlesen …]



Solmar steht nicht zum Verkauf

11. Dezember 2009 | Von

Entgegen anderslautender Gerüchte, hat die Marques-Gruppe kein Interesse am Kauf von Solmar. Dies gab der Konzern bekannt, der auf Sao Miguel und Santa Maria unter anderem Supermärkte betreibt.



Konvent von Caloura nun Monument von öffentlichem Interesse

10. Juni 2008 | Von

(SMI) Das alte Klostergebäude von Caloura ist nun als Monument von öffentlichem Interesse eingestuft worden. Ihm entstammt auch das Heilig-Geist-Bildnis (Senhor Santo Cristo dos Milagres), das inzwischen alljährlich zum größten Fest der Azoren führt. Zum Klostergebäude zählen auch eine Kapelle mit wertvollen Azulejos, der Garten und die Reste einer kleinen Festung am Hafen. Das Anwesen
[weiterlesen …]



Retail Park wird 2006 fertig

6. November 2005 | Von

(SMI) Ab 2006 wird es in Ponta Delgada einen neues Geschäftsviertel mit zahlreichen Einzelhandelsgeschäften geben. In der Hauptstadt nennt man das Projekt in modernen Lettern ‚Retail Park‘. Fünf Millionen Euro soll das Projekt verschlingen. Im Januar will man mit der Umsetzung beginnen. Insgesamt sollen 94 Einzelhändler darin unterkommen. Gut 75% der Flächen sind schon vergeben.
[weiterlesen …]



Transmacor will Schiffverkehr in Zukunft sicherstellen

1. Mai 2005 | Von

Die Fährgesellschaft Transmacor hat Interesse daran gezeigt, die von der Regionalregierung anzuschaffenden Fähren zu betreiben. Die Regierung hatte bereits im vergangenen Jahr angekündigt, für 50 Mio. Euro neue Schiffe anzuschaffen. Der Manager der Gesellschaft machte bei einem Besuch deutlich, dass es ihm um eine klare Monopolstellung geht und ein Betrieb mit der Transmacor am Steuerrad
[weiterlesen …]



‚Os Montanheiros‘ bieten Touren an

27. Februar 2005 | Von

(TER) Die Gruppierung ‚Os Montanheiros‘ auf Terceira bietet auch in diesem Jahr wieder einige Wanderungen an. Sie stehen diesmal unter dem Motto ‚Wege der Lava – Exkurs in die Vergangenheit‘. Unterstützt von der Verwaltung von Angra wird der erste Wanderausflug am 20. März ins Innere der Insel Terceira führen. Weitere Termine sind der 10. und
[weiterlesen …]



ESA bestätigt Interesse an Satellitenstation auf Santa Maria

23. September 2004 | Von

(SMA) Die Raumfahrtorganisation ESA hat ihr Interesse an der Einrichtung einer Satellitenstation für das Navigationssystem Galileo bestätigt. Die ESA benötigt zum Aufbau des Systems eine Station im Atlantik. Nach ausgiebigem Studium wurde die Lage von Santa Maria als die Beste beurteilt. Über die Anlage sollen vor allem Telemetriedaten übertragen werden.



Arbeiten am Küstenschutz auf Pico können voranschreiten

2. September 2004 | Von

(PIX) Lajes auf Pico soll sicherer werden – zumindest vom Meer her. Die Lösung soll nach Abwägung aller Studien ein ungefähr 400m laner Wellenbrecher vor Hafen und Kai sein. Das Gebiet ist geschützt und man muss daher sorgsam die Interessen der Bevölkerung und der Umwelt abwägen. 9,3Mio. Euro soll das ganze kosten und 20 Monate
[weiterlesen …]