Beiträge zum Stichwort ‘ Informationszentrum ’

Neues Infomationszentrum über die Ananas

21. September 2009 | Von

(SMI) Auf Sao Miguel soll in Faja de Baixo ein Besucher- und Informationszentrum über die Ananas entstehen. Als Gebäude wurde das ehemalige Casa do Povo ausgewählt. Die ausstehenden Arbeiten sollen bis 2011 abgeschlossen sein.



Centro do Vulcao dos Capelinhos öffnet im Sommer

4. Juni 2008 | Von

(HOR) Am 28. Juli soll an der Ponta dos Capelinhos das neue Informationszentrum eröffnet werden, passend zum Tag des Naturschutzes. Es hat rund 6,5 Mio Euro gekostet und steht diekt vor dem alten Leuchtturm.



Neues Museum auf Pico

26. Februar 2008 | Von

(PIX) In Lajes auf Pico hat seit Ende Januar das neue Centro de Artes e Ciencas do Mar geöffnet. Es wurde in der alten Walfangstation installiert. Es dient zunächst mit dauerhaften Ausstellungen als Informationszentrum.



Altes Fort bei Lajes do Pico restauriert

7. September 2006 | Von

(PIX) Das alte Forte de Santa Catarina bei Lajes do Pico wurde restauriert und ist seit wenigen Tagen nun für Besucher zugänglich. 480.000 Euro hat die Restaurierung gekostet. Das alte Fort stammt aus dem 18. Jahrhundert und ist die einzige erhaltene Militäranlage der Insel. Hier soll auch das Turismo unterkommen. Alte Elemente sind erhalten geblieben.
[weiterlesen …]



Informationszentrum für Corvo

1. September 2005 | Von

(CRV) Die kleinste Insel der Azoren Corvo bekommt ein eigenes Informationszentrum. Für 150.000 Euro soll es bis Mitte 2006 fertiggestellt sein und zukünftig über Kultur und Natur auf der Insel informieren. Das Zentrum wird in zwei historischen Häusern am Canada da Graciosa im historischen Kern von Vila Nova untergebracht.



Leuchtturm von Capelinhos wird ausgebaut

31. August 2005 | Von

(HOR) Der seit den vulkanischen Aktivitäten an der Ponta dos Capelinhos (Faial) im Jahr 1958 halb verschüttete und stark angeschlagene Leuchtturm von Capelinhos wird zu einem Informationszentrum. Zwei Millionen Euro werden dafür bereit gestellt. In zwei Jahren spätestens will man mit den Arbeiten fertig sein. Capelinhos ist als regionales Naturdenkmal eingestuft und die gesamte Landspitze
[weiterlesen …]



500.000 Euro zum Erhalt des Leuchtturms von Capelinhos

10. Februar 2005 | Von

(HOR) Vor rund 50 Jahren veränderte sich das Bild im Westen von Faial innerhalb weniger Monate. Betroffen von dem Vulkanausbruch war auch der Leuchtturm von Capelinhos, der seitdem nicht mehr direkt an der Küste steht, bis zum ersten Stockwerk in Vulkanasche versunken ist und allmählich verfällt. Mit 500.000 Euro will die Regionalregierung nun den Leuchtturm
[weiterlesen …]