Beiträge zum Stichwort ‘ Höhle ’

Gruta do Carvao mit rund 12.500 Besuchern in 2013

2. Mai 2014 | Von
Gruta do Carvao mit rund 12.500 Besuchern in 2013

(SMI) Rund 12.500 Besucher im vergangenen Jahr haben die Lavaröhre der Gruta do Carvao bei Ponta Delgada besucht. Das sind rund 4.000 Besucher mehr, als noch im Jahr zuvor. Die Gruta do Carvao liegt vor den Toren der Hauptstadt und wird von der Organisation Amigos dos Acores betrieben. Seit 2007 ist die Höhle auch fürs
[weiterlesen …]



Neuer CO2-Sensor in der Furna do Enxofre

25. Juli 2012 | Von

(GRW) Ein neuer CO2-Sensor in der Furna do Enxofre soll in Zukunft Besuche der Höhle auch dann ermöglichen, wenn am bisherigen Sensor die Kohlendioxid-Konzentration zu hoch gemessen wird. Die Höhle musste in der Vergangenheit oft schließen, weil die Werte über dem Limit lagen. Nun haben Wissenschaftler am Fuß des Zutrittsturmes einen weiteren Messpunkt installiert. Damit
[weiterlesen …]



Zugang zu den Furnas do Enxofre verbessert

2. Juli 2012 | Von
Zugang zu den Furnas do Enxofre verbessert

(GRW) Der Zugang zu den Furnas do Enxofre auf Graciosa ist nun besser und sicherer. Damit soll es insbesondere auch älteren Personen einfacher ermöglicht werden, an die Höhle zu gelangen. Zusätzlich soll es nun auch möglich sein, nur einen Teil der Höhle zu besichtigen, wenn die CO2-Konzentration zu hoch ist. Bislang musste immer das gesamte
[weiterlesen …]



Furna do Enxofre könnte den Sommer über geschlossen bleiben

2. April 2012 | Von
Furna do Enxofre könnte den Sommer über geschlossen bleiben

(GRW) Die Höhle Furna do Enxofre auf Graciosa könnte den gesamten Sommer über geschlossen bleiben. Grund sind überdurchschnittlich hohe Kohlendioxid-Konzentrationen im Inneren. Auch außerhalb der Höhle wurden bereits überhöhte Werte gemessen. Mitarbeiter des Besucherzentrums hatten angeblich schon mehrfach über gesundheitliche Probleme geklagt. Sollten die Werte auch hier nicht sinken, müsse auch des neue Besucherzentrum geschlossen
[weiterlesen …]



Furna do Enxofre mit verlängerten Öffnungszeiten

7. Juli 2011 | Von

(GRW) Die Höhle Furna do Enxofre auf Graciosa hat ab sofort bis 15. September verlängerte Öffnungszeiten. Sie ist ab sofort täglich bon 10 bis 18 Uhr geöffnet.



Besucherstrom der Höhle Algar do Carvao eingeschränkt

20. Juli 2010 | Von

(TER) Sie ist die Attraktion schlechthin auf Terceira: die Höhle Algar do Carvao. Wegen des starken Besucheranstroms wollen die Betreiber die Besucherzahl zukünftig beschränken. Allein im vergangenen Jahr zählte man 20.000 Besucher. In diesem Jahr werden wegen der Bewerbung zu den 7 Naturwundern Portugals weit mehr erwartet.



Besucherzentrum der Furna do Enxofre eröffnet

6. April 2010 | Von
Besucherzentrum der Furna do Enxofre eröffnet

(GRW) Nach mehrmonatiger Bauzeit ist auf Graciosa das Besucherzentrum an der Vulkanhöhle Furna do Enxofre eröffnet worden. Auch Regierungspräsident Carlos Cesar war bei der Eröffnung anwesend. Damit verfügt die Insel über ein bedeutendes Highlight für den Tourismus. Besucher können sich ab sofort schon vor dem Besuch über Einzelheiten informieren und damit auch einen Einblick in
[weiterlesen …]



Naturwunder Portugals: von 21 Finalisten kommen 5 von den Azoren

8. März 2010 | Von

Ab sofort läuft die Wahl der Sieben Naturwunder Portugals. Über Internet, SMS oder das Telefon kann abgestimmt werden. Die Azoren und das Zentrum des Festlands sind am stärksten in der Vorauswahl vertreten. Immerhin 5 Bewerbungen haben es von den Azoren ins Finale geschafft. Die Wahl läuft noch bis zum 7. September. Am 11. September werden
[weiterlesen …]



Höhlen der Azoren haben im Winter nur eingeschränkt geöffnet

11. Dezember 2009 | Von

Die Vulkanhöhlen auf den Azoren haben im Winter nur eingeschränkt geöffnet, und zwar wie folgt: Algar do Carvao, Terceira 2. November 2009 bis 19. März 2010: werktags nur auf Voranmeldung bei „Os Montanheiros“ Gruta do Natal, Terceira 2. November 2009 bis 19. März 2010: werktags nur auf Voranmeldung bei „Os Montanheiros“ Gruta das Torres, Pico
[weiterlesen …]



22.000 Besucher 2009 am Algar do Carvao

25. November 2009 | Von
22.000 Besucher 2009 am Algar do Carvao

(TER) Die Vulkanhöhle Algar do Carvao ist auch weiterhin die am besten besuchte Höhle der Azoren. Von März bis November zählte man 22.000 Besucher. Sie ist im Sommerhalbjahr täglich von 14-18 Uhr geöffnet und im Winter von 15-17.30 Uhr. Die Höhle wurde 1893 das erste mal bestiegen. 1966 errichtete man einen Besuchertunnel. In der Höhle
[weiterlesen …]



Wieder hohe CO2-Werte in der Furna do Enxofre

20. Juni 2008 | Von

(GRW) Wiederholt hat es in der Furna do Enxofre auf Graciosa überhöhte CO2-Werte gegeben. Diesmal sind die Werte weit über dem erlaubten Maximum. Man spricht von mehr als doppelt so viel Kohlendioxid, als zugelassen. Dadurch sind Besuche in der Vulkanhöhle lebensgefährlich. Der Zugang ist geschlossen, bis wieder normale Werte erreicht werden. Immer wieder kommt es
[weiterlesen …]



Geothermie-Projekt auf Terceira verzögert sich

15. Juni 2008 | Von

(TER) Das neue Geothermie-Kraftwerk auf Terceira wird nicht wie vorgesehen 2009 ans Netz gehen können. Als Grund dafür werden technische Schwierigkeiten bei der Umsetzung angegeben. Es mangelt derzeit wohl vor allem an technischem Gerät, die notwendigen Bohrungen durchzuführen. Die dazu notwendigen Maschinen kommen aus Europa und den USA. Eine lokale Firma könnte zwar eine weitere
[weiterlesen …]



Mehr Betten für Graciosa

10. Juli 2006 | Von

(GRW) Graciosa soll ein neues Hotel bekommen. Inzwischen sind genaue Zahlen auf dem Tisch: bis 2008 soll sich die Bettenzahl auf der kleinen Insel von 83 auf 203 erhöhen. Das erste Hotel auf Graciosa soll rund 6 Mio Euro kosten. Momentan gibt es lediglich drei Residencials auf der Insel. Das neue Hotel soll mit drei
[weiterlesen …]



‚Os Montanheiros‘ geben Öffnungszeiten für Gruta das Torres begannt

22. März 2006 | Von

(PIX) Wer dieses Jahr auf Pico Urlaub macht und sich die Vulkanhöhle Gruta das Torres ansehen will kann sich auf folgende heute bekannt gegebenen Öffnungszeiten einstellen: Mai/Oktober: Wochenende 14.30h-17.30h 1Juni-September: täglich 14.30h-17.30h Eintritt: 3€ für Erwachsene



‚Os Montanheiros‘ geben Öffnungszeiten für Algar do Carvao begannt

10. März 2006 | Von

(TER) Wer dieses Jahr auf Terceira Urlaub macht und sich die Vulkanhöhle Algar do Carvao ansehen will kann sich auf folgende heute bekannt gegebenen Öffnungszeiten einstellen: 16. April – 31. Mai und 1. – 15. Oktober täglich 15.00h-17.30h 1. – 30. Juni und 1. – 30.September: täglich 14.30h-17.45h 1. Juli – 31. August: täglich 14.00h-18.00h
[weiterlesen …]



Höhle Gruta do Carvao in Zukunft für interessiertes Publikum geöffnet

5. Februar 2006 | Von

(SMI) Die größte Vulkanhöhle der Insel Sao Miguel Gruta do Carvao soll in Zukunft auch für Touristen geöffnet sein. Das ist aus Kreisen der Amigos dos Acores zu hören, einer Gruppe die sich sehr für den Erhalt und die Erforschung der Natur und Geologie einsetzt. Die Vulkanhöhle zieht sich bis ins Industriegebiet im Westen von
[weiterlesen …]



Gassonde für den Vulkan Fogo

29. Mai 2005 | Von

(SMI) Der Vulkan Fogo auf Sao Miguel bekommt für 27.000 Euro eine Gassonde. Verantwortlich dafür wird die Vulkanologische Abteilung der Universität der Azoren sein. Vor allem der Ausstoss von Kohlendioxid soll damit überwacht werden. Die Sonde wiurd die sechste Station auf den Azoren werden. Zwei davon sind bereits am Fogo in Betrieb, zwei weitere am
[weiterlesen …]



Regierung setzt sich für Nationalpark auf Terceira ein

13. Januar 2005 | Von

(TER) Die Regionalregierung will sich dafür einsetzen, dass die Region der Serra de Santa Bárbara bis zum Pico Alto im Hochland von Terceira zum Nationalpark erklärt wird. Damit erhofft man sich neben dem Naturschutz auch einen noch größeren Anreiz für den Tourismus. Das Gebiet umfasst immerhin eine Fläche von 4.745 Hektar und beinhaltet damit auch
[weiterlesen …]



Algar do Carvao öffnet auch für Schulen

3. September 2004 | Von

(TER) Die Wandergruppe Montanheiros wird die Höhle Algar do Carvao (Terceira) nun auch für Schüler öffnen. Der Besuch soll Teil der Schulausbildung im Bereich Umwelt sein. Dafür werden sie von der Regierung, auch finanziell, unterstützt. Damit können dann die Bedingungen in der Höhle verbessert werden, zB die Beleuchtung, Wege etc. Schon in der Vergangenheit hat
[weiterlesen …]