Beiträge zum Stichwort ‘ Höhe ’

Universität der Azoren landesweit am teuersten

19. Juli 2010 | Von

Die Universität der Azoren ist im landesweiten Schnitt von ganz Portugal so teuer wie keine andere. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass die Uni auf drei Städte, Ponta Delgada, Angra do Heroísmo und Horta, verteilt ist. So fallen jährliche Kosten in Höhe von durchschnittlich 12.440 Euro pro Studierendem an.



Forscherteam beschäftigt sich mit der Insel Santa Maria

13. Juli 2010 | Von

(SMA) Ein internationales Forscherteam will herausfinden, wie hoch sich die Insel Santa Maria aus dem Meer gehoben hat. Auf der ältesten Insel der Azoren sind nämlich Fossilien zu finden und das weit über dem heutigen Meeresspiegel. Weil sich das Meer innerhalb der letzten fünf Millionen Jahre aber maximal 50 m über dem heutigen Niveau bewegt
[weiterlesen …]



TAP und SATA erhöhen Treibstoffzuschlag

9. Juli 2010 | Von

Ab 16. Juli gilt bei TAP und SATA ein höherer Treibstoffzuschlag. Er steigt von 13 auf 16 Euro an.



Arbeitslosenrate auf den Azoren liegt bei 7,7 %

30. Mai 2010 | Von

Die Arbeitslosenrate auf den Azoren hat derzeit einen Stand von 7,7 % erreicht. Damit liegt man landesweit betrachtet auf dem zweitgeringsten Platz, allerdings 1 % höher als noch im ersten Quartal 2009. Insgesamt sind 9.132 Menschen als arbeitslos gemeldet.



Thermalwasser von Carapacho auf Graciosa bald wieder zugänglich

12. Mai 2010 | Von
Thermalwasser von Carapacho auf Graciosa bald wieder zugänglich

(GRW) Die Umbauarbeiten sind weitgehend abgeschlossen. Die Wannen geputzt und neue Versorgungsleitungen gelegt. Doch ein Eröffnungstermin für die Therme von Carapacho auf der Azoreninsel Graciosa besteht nicht. dabei zählt das Wasser, glaubt man der 2006 veröffentlichten Analyse, in seiner Heilwirkung zu den stärksten Thermalwässern Europas. Das behauptet Sibylle Vogel, ausgebildete Klangtherapeutin, die auf eine langlährige
[weiterlesen …]



SATA streicht alle Azoren-Flüge bis Mittwochmittag

11. Mai 2010 | Von

Die SATA hat nun auch alle Flüge bis Mittwochmittag vom Flugplan genommen. Aufgrund der aktuellen Wetterlage sei weiterhin damit zu rechnen, dass die Aschewolke stabil über dem Atlantik in einer Höhe unterhalb 6.000 m bleibt. Neue Meldungen zum Stand der Dinge will die Airline am Mittwochmittag gegen 13 Uhr Ortszeit bekannt geben.



TAP und SATA erhöhen Treibstoffzuschlag

13. April 2010 | Von

Die TAP und die SATA erhöhen ihren Treibstoffzuschlag auf Flüge. Betroffen sind zunächst die Flugverbindungen zwischen dem Kontinent und den Azoren. Hier wird ein Euro aufgeschlagen.



Winter bleibt hart auf den Azoren: Schnee bis 700 m

28. Februar 2010 | Von
Winter bleibt hart auf den Azoren: Schnee bis 700 m

(PIX) Der Winter auf den Azoren bleibt hart: Regen, Stürme, Hagelschauer und nun Schnee – bis 700 m. Auf Pico und Sao Jorge sind die oberen Lagen von der weißen Pracht bedeckt. Schnee in dieser Dimension gibt es sonst nur selten – vom Bergmassiv des Pico abgesehen. Das ragt aber auch weit über 2.000 m
[weiterlesen …]



TAP und SATA erhöhen Treibstoffzuschlag

12. Januar 2010 | Von

Die TAP und die SATA haben angekündigt, am dem morgigen Mittwoch den Treibstoffzuschlag zu erhöhen. Die Regelung gilt für alle Flüge vom portugiesischen Festland auf die Azoren bzw. in die andere Richtung. Künftig werden statt 9 nun 12 Euro verlangt.



Wintersturm im Dezember führte zu Schäden in Höhe von 10 Mio Euro

8. Januar 2010 | Von

Die heftigen Winterstürme im Dezember haben nach einer ersten Bilanz der Regierung zu Schäden in Höhe von rund 10 Mio Euro geführt. Darin sind die Straßenschäden, die notwendigen Arbeiten an Bächen und Flüssen sowie die kurzfristigen Umsiedlungen von Bewohnern mit beinhaltet. Die größten Schäden gab es auf Terceira und Sao Miguel zu verzeichnen. Insgesamt 5
[weiterlesen …]



Sanjoaninas 2010 wird kürzer und budgetiert

6. Januar 2010 | Von
Sanjoaninas 2010 wird kürzer und budgetiert

(TER) Die Sanjoaninas-Feierlichkeiten auf Terceira werden im Jahr 2010 budgetiert. Den Veranstaltern geht das Geld aus, aber eine Absage des größen Festivals steht nicht zur Debatte. Dafür sollen zwei Tage gestrichen werden und die Ausgaben kontrolliert. Eine Anfrage der Opposition bei der Verwaltung ergab, dass ein Finazierungsbedarf von 1,3 Mio Euro besteht. Ein Kredit in
[weiterlesen …]



Wellen vor Graciosa erreichten fast 11 m Höhe

2. Januar 2010 | Von
Wellen vor Graciosa erreichten fast 11 m Höhe

(GRW) Der Wellengang in der Zentralgruppe erreichte gestern Nachmittag Rekordhöhen. Während vor Faial und Praia da Vitoria die Messbojen noch knapp unter 10 m Wellenhöhe blieben, verzeichnete die BOND5 vor Graciosa einen Rekord von fast elf Metern. Die Daten der Messbojen vor den einzelnen Insel, übrigens Teil eines Tsunami-Warnsystems, sind hier abrufbar: http://www.climaat.angra.uac.pt/dados/dadosazo.htm .



An Weihnachten bleibt es windig

22. Dezember 2009 | Von
An Weihnachten bleibt es windig

An Weihnachten wird es kaum regnen, dafür bleibt es windig. Das vermeldet der Wetterdienst. An Heiligabend muss mit Regenschauern und einem auffrischenden Ostwind gerechnet werden. Die Böen können bis zu 65 km/h stark sein. Auch am 1. Weihnachtsfeiertag bleibt der Wind stark mit einigen Böen. Wer auf See unterwegs ist, muss mit Wellen bis 5
[weiterlesen …]



Unwetter über Terceira führt zu Schäden in Millionenhöhe

16. Dezember 2009 | Von

(TER) Das Unwetter auf Terceira hat gestern zu Schäden in Höhe von über 10 Mio. Euro geführt. Dies ist die erste Schadensbilanz der Behörden. Schon in den kommenden Tagen sollen die Reparaturen beginnen. An 27 Häusern gibt es substantielle Schäden. Vier Häuser sind komplett zerstört. Besonders rund um den sonst winzigen Bach Ribeira da Agualva
[weiterlesen …]



Erinnerung an das Flugzeugunglück vor 10 Jahren

11. Dezember 2009 | Von
Erinnerung an das Flugzeugunglück vor 10 Jahren

(SJZ) Auf den Tag genau vor 10 Jahren starben 35 Menschen an Bord der SP 530. Die SATA Maschine mit dem Namen Graciosa war auf dem Weg von Ponta Delgada nach Horta etwas vom Kurs abgekommen und schließlich um 10.18 Uhr am Höhenrücken von Sao Jorge am Morro Pelado, unweit des Pico da Esperanca zerschellt.
[weiterlesen …]



TAP und SATA erhöhen Treibstoffzuschlag

16. Oktober 2009 | Von

Die TAP und die SATA haben angekündigt, ihren Treibstoffzuschlag auf Flüge zu erhöhen.



Piquinho zeigt vulkanischer Aktivität

21. September 2009 | Von

(PIX) Der kleine Piquinho im großen Krater des Pico hat am Montag wieder vulkanische Aktivität gezeigt. Die Messgeräte zeigten gegen 7 Uhr früh der Austritt vulkanischer Gase an. Der Höhepunkt wurde gegen 9 Uhr festgestellt und hielt weitere zwei Stunden an. Der Piquinho ist der höchste Punkt Portugals. Zahlreiche vulkanologische Messtationen auf den Azoren sind
[weiterlesen …]



Neuer Windpark geplant

10. November 2008 | Von

(SMI) Die EDA plant einen neuen Windpark auf dem Höhenzug Graminhais im Osten von Sao Miguel. Er soll einmal 21.000 kW Strom erzeugen. 10 Windräder sind zunächst geplant. Weitere 6 sollen später folgen. In einer dritten Phase sollen die 10 ersten Windräder dann durch leistungstärkere Aggregate ersetzt werden.



Rauchverbot nun auch auf den Azoren

5. Januar 2008 | Von

Seit 1. Januar 2008 gilt auch auf den Azoren ein weitreichendes, hartes Rauchverbot. Es bezieht sich auf alle öffentlichen Gebäude, den Arbeitsplatz und insbesondere auf die Gastronomie. Am Arbeitsplatz ist das Rauchen nun nur noch an ausgewiesenen Stellen erlaubt. Dazu muss der Arbeitgeber jedoch einen konsequenten Nichtraucherschutz umsetzen und sich auf weitreichende Schutzmaßnahmen einlassen (Kennzeichung,
[weiterlesen …]



Weinernte fällt 2008 höher aus

28. Dezember 2007 | Von

(PIX) 2008 werden auf den Azoren rund 334.000 Liter Wein aus europäischen Reben hergestellt. Das sind rund 4.000 Liter mehr als im vergangenen Jahr. Der größte Zuwachs wird dabei auf Graciosa verzeichnet, wo größere Anbauflächen und eine günstige Witterung zu 20% Mehrertrag geführt haben. Insgesamt kommt man hier auf auf gut 22.000 Liter. Auf Terceira
[weiterlesen …]