Beiträge zum Stichwort ‘ Gruppe ’

Delfingeburt live miterlebt

21. Juli 2010 | Von

(PIX) Heute Nachmittag konnte vor Pico eine Geburt eines jungen Delfines der Gattung grampus griseus live miterlebt werden. Dei Art taucht zwar öfters in Gruppen oder zusammen mit Pilotwalen auf, aber dieses Schauspiel ist selten mitzuerleben. Weil sich das Neugeboreene vermutlich noch längere Zeit in dem Raum aufhält, sind alle Whalewatchinganbieter umgehend gewarnt worden.



Internationales Folklore-Festival auf den Azoren

21. Juli 2010 | Von

(TER) Vom 8. bis 14. August findet auf Terceira ein internationales Folkore-Festival statt. Aus 12 Ländern sind insgesamt 15 Gruppen für die 26. Ausgabe des Festivals angemeldet. Los gehts am 8. August ab 21.30 Uhr in Praia da Vitoria. Am 10. August werden in Angra do Heroismo verschiedene Ausstellungen präsentiert. Beendet wird das einwöchige Fest
[weiterlesen …]



Boxlines ab sofort in madeirensischen Händen

13. Juli 2010 | Von

Die Firmengruppe Sousa aus Madeira hat die Boxlines gekauft. Das Transportunternehmen ist seit Oktober 1999 aktiv und sorgt für den Containertransport auf den Archipelen Azoren und Madeira.



Atlanticoline will Fährverkehr in der Zentralgruppe verstärken

1. Juli 2010 | Von

Wegen der erloschenen Betriebserlaubnis zweier Fähren der Transmacor will die Atlanticoline, Betreiber der beiden Autofähren, den Fährverkehr innerhalb der Zentralgruppe verstärken. Wie in Fahrplan für die kommenden Wochen aussehen wird, ist noch unbekannt. Zunächst einmal soll die Verbindung der Inseln Faial und Pico abgesichert werden, da hier zahlreiche Arbeiter täglich pendeln.



Transmacor hat nur noch ein einsatzfähiges Boot

1. Juli 2010 | Von

Die Transmacor, Fährdienstleister der Zentralgruppe der Azoren, hat nur noch ein einsatzfähiges Boot. Heute Nacht erlosch die Betriebserlaubnis der beiden Kleinfähren Cruzeiro do Canal und Expresso das Ilhas. Die notwendigen Instandsetzungsarbeiten, von der Behörde gefordert, dauern mindestens einen Monat an, so sie denn begonnen werden. Daher ist der gegenwärtige veröffentlichte Fahrplan bis auf weiteres nicht
[weiterlesen …]



13 Flugausfälle wegen Nebel

31. Mai 2010 | Von

Schlechtes Wetter und Nebel hat heute in der Zentralgruppe zu insgesamt 13 Flugausfällen geführt. Hauptsächlich betroffen war der Flughafen auf Faial.



Musikfest MAIA FOLK im Juli

18. Mai 2010 | Von

(SMA) Am 9. und 10. Juli findet in Maia auf Santa Maria das Musikfestival MAIA FOLK statt. Inzwischen ist es die fünfte Auflage des Events, das von der Organisation Amigos da Maia veranstaltet wird. Der Eintritt ist frei. In diesem Jahr sind vier Gruppen angemeldet: Xarabanda von Madeira und MU. Am 10. Juli folgen dann
[weiterlesen …]



Golfer entdecken die Azoren

10. Mai 2010 | Von
Golfer entdecken die Azoren

TRAVELBOOK: Nach den Outdoorfreaks und den Seglern, fliegen jetzt die Golfer auf die Azoren. Denn mitten im Atlantik locken drei außergewöhnliche Golfplätze zum Abschlag. Auf Sao Miguel, der Hauptinsel, gibt es zwei vorzügliche Golfanlagen, der 27-Loch von Batalha und der 18-Loch des Furnas Golf-Courses. Der Batalha-Platz wurde 1996 von englischen Architekten angelegt. Er bietet traumhafte
[weiterlesen …]



SATA rät allen Azoren-Fluggästen zum Umstieg auf die Fähre

9. Mai 2010 | Von

Erst vielen die zahlreiche Flüge aus, nun wurde seit heute Nacht der Luftraum der Azoren komplett geschlossen – mal wieder wegen Vulkanasche aus Island. Inzwischen rät die Fluggesellschaft SATA den Fluggästen zum Umstieg auf die Fähre der Atlanticoline, um sicher zwischen den Insel zu verkehren. Ursprünglich sollte der Luftraum heute Mittag wieder geöffnet werden, doch
[weiterlesen …]



Neuer Fahrplan für die Fähren vorgestellt

2. April 2010 | Von
Neuer Fahrplan für die Fähren vorgestellt

Ab sofort ist er publik: der Fahrplan für die Fähren für den Sommer 2010 wurde veröffentlicht. Vor allem in der Zentralgruppe gibt es viele Änderungen: die Frequenz der Verbindungen zwischen Faial und Pico wurde erhöht und die Fähre von Faial über Pico, Sao Jorge nach Terceira fährt nun auch weiter nach Graciosa. Wir haben die
[weiterlesen …]



Transmacor investiert in weiteres Schiff

26. März 2010 | Von
Transmacor investiert in weiteres Schiff

Die Transmacor hat 3,5 Mio Euro für den Kauf und die Reparatur eines Schiffs aufgewendet, der Bahia de Malaga, das schon bald auf den Azoren erwartet wird. Das Schiff ist 99,5 m lang und gehörte bislang zur Eurolines Maritimas, die zwischen Spanien und den Balearen verkehrt. Es war zuletzt zwischen Famagusta und Haifa unterwegs und
[weiterlesen …]



Wetterlage auf den Azoren weiterhin kritisch

3. März 2010 | Von

Die Wetterlage auf den Azoren bleibt angespannt. Bis heute Nacht besteht eine akute Unwetterwarnung für die Ostgruppe. Es wird mit weiteren Starkregen gerechnet. Die Behörden warnen eindringlich vor der Gefahr weiterer Erdrutsche. Ribeira Quente ist seit 16.30 Uhr zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage von der Außenwelt abgeschnitten. Zahlreiche Flüge sind ausgefallen oder verspätet. Andere
[weiterlesen …]



Azoren bekommen kein Wetterradar

27. Februar 2010 | Von

Auf den Azoren wird es auch in Zukunft kein Wetterradar geben – außer dem der amerikanischen Militärbasis. Und das deckt nur die Zentralgruppe ab. Diskussionen um eine mögliche Station, die alle Inseln abdecken könnte wurden besonders nun nach den Unwettern auf Madeira laut. Zwar gibt es ein Projekt des Wetterdienstes, ein Radarnetz aufzubauen, das steckt
[weiterlesen …]



Achtung: Pilger unterwegs

21. Februar 2010 | Von

(SMI) Seit dem Wochenende sind auf Sao Miguel wieder die Pilger unterwegs. Allen Autofahrern sei damit geraten, langsam zu fahren. Die Romeiros bewegen sich oft in Gruppen entlang der Straßen.



Schwaches Erdbeben vor Faial und Pico

3. Februar 2010 | Von

Ein schwaches Erdbeben wurde gestern um 15.28 Uhr in der Zentralgruppe registriert. Das Epizentrum lag etwa vier Kilometer östlich von Ribeirinha. Der Erdstoß hatte die Stärke 2,8 auf der Richter Skala.



COFACO will Fabrik auf Faial schließen

15. Januar 2010 | Von

(HOR) Die Konservenfabrik von COFACO auf Faial in Horta soll im März 2010 dicht gemacht werden. Diese Firmenentscheidung wurde gestern dem zuständigen Amt in Angra do Heroismo bekannt gegeben. 60 Arbeiter und Arbeiterinnen sollen zukünftig auf Pico bei Madalena im Werk unterkommen. Die Firma will offenbar für das Wegegeld aufkommen und auch für eventuelle Unterkünfte,
[weiterlesen …]



Google Earth Dokumentation Azoren

6. Januar 2010 | Von

Zur Exkursion auf die Inselgruppe der Azoren vom 11.-21.05.2008 hat eine Studierendengruppe eine Fotodokumentation für Google Earth erstellt. Im Rahmen einer Projektarbeit wurden dabei Fotos, Texte und GPS-Tracks der Exkursionsrouten in einer KMZ-Datei verknüpft, die in Google Earth geladen und betrachtet werden kann. So werden auch die Standorte der Exkursionsfotos ersichtlich und können mit Google Earth
[weiterlesen …]



Graciosa soll neues Krankenhaus bekommen

6. Januar 2010 | Von
Graciosa soll neues Krankenhaus bekommen

(GRW) Auf Graciosa soll ein neues Krankenhaus entstehen. Diese Pläne wurden heute aus Regierungskreisen bekannt. Der Bau soll 7,3 Mio Euro kosten. Darin beinhaltet sind die Fachbereiche Radiologie, Labor, Notfallmedizin, Ambulanz, Kinderklinik und Physiotherapie. Das Gesundheitszentrum soll die Kapazität für 16 Betten bekommen. Dafür stehen rund 3.800 qm Grundfläche zur Verfügung. Das neue Haus soll
[weiterlesen …]



Hotelkrise – 4 Hotels machen dicht

4. Januar 2010 | Von
Hotelkrise – 4 Hotels machen dicht

Weil die Gäste ausbleiben, sind vier namhafte Hotels auf den Azoren den Winter über geschlossen. Dabei handelt es sich um das Acores Atlantico in Ponta Delgada, das Estalagem dos Clerigos in Nordeste, das Hotel Colombo bei Vila do Porto und das Hotel Horta in Horta. Acores Atlantico wie auch das Clerigos gehören zur Gruppe Bensaude.
[weiterlesen …]



Wellen vor Graciosa erreichten fast 11 m Höhe

2. Januar 2010 | Von
Wellen vor Graciosa erreichten fast 11 m Höhe

(GRW) Der Wellengang in der Zentralgruppe erreichte gestern Nachmittag Rekordhöhen. Während vor Faial und Praia da Vitoria die Messbojen noch knapp unter 10 m Wellenhöhe blieben, verzeichnete die BOND5 vor Graciosa einen Rekord von fast elf Metern. Die Daten der Messbojen vor den einzelnen Insel, übrigens Teil eines Tsunami-Warnsystems, sind hier abrufbar: http://www.climaat.angra.uac.pt/dados/dadosazo.htm .