Beiträge zum Stichwort ‘ Glück ’

Billabong Azores Islands Pro abgesagt

17. August 2010 | Von

(SMI) Die Ausrichter der Bodyboard-Meisterschaften haben mit den Azoren weiterhin kein Glück. Weil schlicht keine Wellen da waren, mußten die Billabong Azores Islands Pro nach wenigen Runden abgesagt werden. Das hat es in 10 Jahren Geschichte der Tour noch nie gegeben. Schon im letzten Jahr machte die Veranstaltung Negativschlagzeilen. Am Nachbarstrand kam während des Turniers
[weiterlesen …]



Bruno Magalhaes gewinnt SATA Rallye

17. Juli 2010 | Von

Das Team Bruno Magalhaes und Carlos Magalhaes (Peugeot) hat die SATA Rallye Açores, die siebte Wertung des diesjährigen IRC, gewonnen. Die beiden waren bereits vor zwei Jahren Gewinner. Magalhaes hatte Glück, weil der bislang führende Kopecky in der letzten prüfung von der Straße abkam. Das Rennen war allerdings überschattet von einem Unfall am letzten der
[weiterlesen …]



Fischkutter Ilha Azul vor Flores gesunken

20. Mai 2010 | Von

(FLW) Der Fischkutter Ilha Azul ist vor der Nordküste von Flores auf Grund gelaufen und gesunken. Alle neun Besatzungsmitglieder konnten von Bord gerettet und auf einem weiteren Fischkutter an Land gebracht werden werden. Nähere Einzelheiten wurden noch nicht mitgeteilt. Alles deute aber darauf hin, dass man auf Grund gelaufen sei und anschließend gesunken. Das Schiff
[weiterlesen …]



SATA rät allen Azoren-Fluggästen zum Umstieg auf die Fähre

9. Mai 2010 | Von

Erst vielen die zahlreiche Flüge aus, nun wurde seit heute Nacht der Luftraum der Azoren komplett geschlossen – mal wieder wegen Vulkanasche aus Island. Inzwischen rät die Fluggesellschaft SATA den Fluggästen zum Umstieg auf die Fähre der Atlanticoline, um sicher zwischen den Insel zu verkehren. Ursprünglich sollte der Luftraum heute Mittag wieder geöffnet werden, doch
[weiterlesen …]



Altes Wohngebäude in Ponta Delgada teilweise eingestürzt

26. April 2010 | Von
Altes Wohngebäude in Ponta Delgada teilweise eingestürzt

(SMI) Der Giebel eines alten Wohnhauses im Zentrum von Ponta Delgada ist heute früh gegen 9.15 Uhr teilweise eingestürzt. Für das Unglück gab es weder Anzeichen noch war jemand daran beteiligt. Große Steine aus dem Mauerwerk fielen auf Gehsteig und Straße in der Nähe des Palácio da Conceição herab. In dem Gebäude ist im Erdgeschoss
[weiterlesen …]



10jähriges Mädchen kann nach Busunglück nur noch tot geborgen werden

2. März 2010 | Von

(SMI) Rettungskräfte haben heute gegen 13.45 Uhr Ortszeit ein 10jähriges Mädchen nur noch tot bergen können. Es lag unter dem abgerissenen Dach des Fahrzeugs begraben. Das Kind war bei dem gestrigen Busunglück auf Sao Miguel mit an Bord. Es ist damit das zweite bestätigte Todesopfer des furchtbaren Unglücks an der Nordküste der Insel. Das Opfer
[weiterlesen …]



Jetzt offiziell: ein Toter bei Busunfall auf Sao Miguel

1. März 2010 | Von
Jetzt offiziell: ein Toter bei Busunfall auf Sao Miguel

(SMI) Jetzt haben es auch die Behörden bestätigt: bei dem Busunfall am Morgen auf Sao Miguel ist der Fahrer ums Leben gekommen. Der Mann wurde inzwischen tot im Fluss gefunden. Der 39jährige Fahrer des mit Schülern besetzten Schulbuses wurde heute früh aus dem Fahrzeug geschleudert und weggespült, nachdem der Reisebus mit 53 Sitzplätzen von einem
[weiterlesen …]



Wegen Unwetter: Busunfall auf den Azoren fordert vermutlich mehrere Opfer

1. März 2010 | Von
Wegen Unwetter: Busunfall auf den Azoren fordert vermutlich mehrere Opfer

(SMI) Ein Unfall mit einem Schulbus hat heute vermutlich auf Sao Miguel mehrere Opfer gefordert. Genaue Zahlen möchte der Zivilschutz bislang nicht nennen. Die Rede ist von zwei bis drei Toten und mehreren Verletzten. Vermutlich sind unter den Opfern auch ein oder zwei Kinder. Bislang gelten der Fahrer und ein Kind als vermisst. Zwei Kinder
[weiterlesen …]



Abschlussbericht zum Sao Gabriel Unglück liegt nun vor

13. Februar 2010 | Von

(SMI) Seit zwei Tagen liegt der Abschlussbericht zur Sao Gabriel vor. Der Frachter war am 20. November vor der Küste von Sao Miguel auf Grund gelaufen. In dem klaren und eindeutigen Bericht ist von einer Reihe an Fehlern und Fehlverhalten die Rede. Man wäre übertrieben nahe an die Küste heran gefahren und das ohne die
[weiterlesen …]



Bauer stürzt mit Traktor in Bach

13. Februar 2010 | Von

(SMI) Wegen des schlechten Wetters ist der 34 Jahre alte Jose M. mit dem Traktor in einen Bach bei Fenais da Ajuda gestürzt und wahrscheinlich ums Leben gekommen. Von dem Mann fehlt bislang jede Spur. Der Zivilschutz vermutet, dass er mit den Wassermassen mitgespült wurde. Das Unglücksgebiet gilt als schwer zugänglich. Der Traktor wurde ohne
[weiterlesen …]



6 Familien wohnen in Ponta da Faja Grande

25. Januar 2010 | Von
6 Familien wohnen in Ponta da Faja Grande

(FLW) Sechs Familien leben noch dauerhaft in Ponta da Faja Grande auf Flores, einem der gefährlichsten Plätze der Azoren, so die Regierung. 1987 kam es hier zu einem schweren Erdrutsch, der nur durch Glück knapp an den Wohnhäusern vorbei ging. Am 21. Oktober 2009 gab es den letzten Erdrutsch oberhalb des kleinen Dorfes. Offiziell ist
[weiterlesen …]



Frau stirbt bei tragischem Unfall in Praia da Vitoria

17. Januar 2010 | Von

(TER) Eine 30 Jahre alte Frau brasilianischer Herkunft ist im Hafen von Praia da Vitoria aus bislang noch ungeklärter Ursache mit ihrem Wagen vom Kai ins Meer gestürzt und ertrunken. Das Unglück geschah um Mitternacht im Teil des Fischerhafens. Ein Mitinsasse, ihr Ehemann, konnte sich aus dem Fahrzeug befreien, um Hilfe rufen und gerettet werden.
[weiterlesen …]



Heftige Unwetter und Überschwemmungen auf Terceira

15. Dezember 2009 | Von
Heftige Unwetter und Überschwemmungen auf Terceira

(TER) Heftige Unwetter und Starkregen haben heute früh auf Terceira zu Überschwemmungen und immensen Schäden geführt. Es wäre nicht falsch, von einer Katastrophe zu sprechen. Während alle friedlich schliefen, tobte ein schreckliches Unwetter über Teilen der Insel. Innerhalb kürzester Zeit, zwischen 2 Uhr und 8 Uhr in der Früh fielen über 117 Liter Regen pro
[weiterlesen …]



RTP zeigt Doku zum Flugzeugunglück von 1999

13. Dezember 2009 | Von

Die 50 minütige Dokumentation zum Flugzeugunglück von 1999 auf Sao Jorge ist nun bei RTP Acores abrufbar, auf der Seite http://ww1.rtp.pt/acores/index.php?t=Nos-dez-anos-do-acidente-da-Sata-em-S-Jorge-video.rtp&article=12028&visual=3&layout=10&tm=7&rss=0  bzw. auf der Seite http://inconcreto.blogspot.com/2009/12/voo-530.html .



Erinnerung an das Flugzeugunglück vor 10 Jahren

11. Dezember 2009 | Von
Erinnerung an das Flugzeugunglück vor 10 Jahren

(SJZ) Auf den Tag genau vor 10 Jahren starben 35 Menschen an Bord der SP 530. Die SATA Maschine mit dem Namen Graciosa war auf dem Weg von Ponta Delgada nach Horta etwas vom Kurs abgekommen und schließlich um 10.18 Uhr am Höhenrücken von Sao Jorge am Morro Pelado, unweit des Pico da Esperanca zerschellt.
[weiterlesen …]



Ursache für das Unglück der Sao Gabriel wird nächste Woche geklärt

7. Dezember 2009 | Von

(SMI) Das Unglück der Sao Gabriel soll nächste Woche nochmals auf den Tisch kommen und geklärt werden. Dann wird auch die Blackbox des Frachters ausgewertet sein. Die Auswertung hat eine deutsche Firma übernommen.



Flughäfen der Azoren sind gefährlich

30. November 2009 | Von
Flughäfen der Azoren sind gefährlich

(TER) Die Landung auf den Flughäfen der Azoren ist nicht immer einfach. Das beweist ein Bild des Flugzeugspotters Paulo Santos auf Terceira vom 20. November diesen Jahres. Der SATA Airbus A310-325 wurde bei der Landung auf dem Flughafen von Lajes von einer heftigen Windböe erwischt. Zu diesem Zeitpunkt herrschten Winde bis 44 Knoten. Flugzeug und
[weiterlesen …]



Containerschiff Sao Gabriel vor Sao Miguel auf Grund gelaufen

23. November 2009 | Von
Containerschiff Sao Gabriel vor Sao Miguel auf Grund gelaufen

(SMI) Der Containerfrachter Sao Gabriel der Boxline ist vor Sao Miguel auf Grund gelaufen und zwar auf der Untiefe Baixio do Outro zwischen Lagoa und der Ponta de Agua de Pau. Da Schiff war auf dem Weg von der Zentralgruppe in den Hafen von Ponta Delgada. Wie es zu dem Unglück kam, ist bislang unbekannt.
[weiterlesen …]



Tödlicher Badeunfall in Ribeira Grande

28. August 2009 | Von

(SMI) Ein 35jähriger Mann ist in Ribeira Grande bei einem Badeunfall gestorben. Der portugiesische Kanadaauswanderer war im Wasser treibend aufgefunden worden. Andere Badende brachten den leblosen Körper an Land. Auch Wiederbelebungsmaßnahmen der herbeigerufenen Rettungskräfte konnten den Mann letztendlich nicht mehr ins Leben zurück holen. Der Mann war bei gelber Flagge im Wasser und hat aus
[weiterlesen …]



Seerettung vor Santa Maria

25. Dezember 2008 | Von

(SMA) Am Dienstagvormittag hat die Seerettungszentrale in Ponta Delgada einen automatischen Notruf von einem Schiff ca. 350 Seemeilen südsüdwestlich von Santa Maria empfangen. Er stammte von der Alboran II, einem unter panamaischer Flagge operierenden Fischkutter. Das Schiff war durch Wassereinbruch im Maschinenraum dabei, langsam zu sinken. 13 Seeleute waren an Bord. Durch die sofort eingeleiteten
[weiterlesen …]