Beiträge zum Stichwort ‘ Fluggesellschaft ’

SATA streikt ab 14. Februar

29. Januar 2013 | Von

Gewerkschaftsvertreter haben für die Fluggesellschaft SATA einen Streik angekündigt. Er soll am 14. Februar um Mitternacht beginnen. Das Ende ist offen. Betroffen sind alle internationalen SATA Flüge. Der Streik geht diesmal vom Kabinenpersonal aus. Einen Notfallflugplan mit minimalem Flugaufkommen soll es ausdrücklich nicht geben. Kommt es zu keiner Einigung, werden alle SATA Internacional Flüge ausfallen.



Benjamin Viegen neu im Verkaufsteam von SATA

14. März 2012 | Von
Benjamin Viegen neu im Verkaufsteam von SATA

Ab 1. April verstärkt Benjamin Viegen als Sales Manager Deutschland SATA Internacional die Airline der Azoren. Benjamin Viegen arbeitete in ähnlichen Positionen seit vielen Jahren im Airline Business in Deutschland. Die Fluggesellschaft will damit der steigenden Nachfrage mit einer weiteren Optimierung interner Vertriebsstrukturen Rechnung tragen.



SATA rät allen Azoren-Fluggästen zum Umstieg auf die Fähre

9. Mai 2010 | Von

Erst vielen die zahlreiche Flüge aus, nun wurde seit heute Nacht der Luftraum der Azoren komplett geschlossen – mal wieder wegen Vulkanasche aus Island. Inzwischen rät die Fluggesellschaft SATA den Fluggästen zum Umstieg auf die Fähre der Atlanticoline, um sicher zwischen den Insel zu verkehren. Ursprünglich sollte der Luftraum heute Mittag wieder geöffnet werden, doch
[weiterlesen …]



TAP streicht Flug wegen Aschewolke

8. Mai 2010 | Von
TAP streicht Flug wegen Aschewolke

(TER) Die Fluggesellschaft TAP hat heute ihren Flug von Lissabon nach Terceira aufgrund der Aschewolke aus Island aus Sicherheitsgründen gestrichen. Auch zahlreiche andere Flugverbindungen auf dem Festland sind heute ausgefallen. Bis 12 Uhr waren 130 Flüge ausgefallen. Auch zwei Flugverbindungen nach Ponta Delgada wurden gestrichen.



Air Berlin fliegt den Winter über direkt nach PDL

14. August 2008 | Von

(SMI) Air Berlin schaltet die Winterziele frei hieß es im Juli und nun steht fest, dass der Billigairliner ab 3. November einmal wöchentlich immer montags ab Dortmund via Nürnberg nach Ponta Delgada fliegt. Air Berlin ist damit die einzige deutsche Fluggesellschaft, die den portugiesischen Atlantik-Archipel nonstop anfliegt.



Generalstreik legt Flüge lahm

5. Juni 2007 | Von

Ein Generalstreik hat zum Monatsende zahlreiche Flugverbindungen in ganz Portugal ausfallen lassen. Wer ab dem 30. Mai auf den Flieger angewiesen war, mußte daher nicht selten auf unbestimmte Zeit am Boden bleiben. Zu erwarten war dagegen der STreik bei der Fluggesellschaft SATA. Er wurde bereits eine Woche im voraus in den Nachrichten angekündigt, so daß
[weiterlesen …]



SATA-Flüge werden teurer

10. Januar 2007 | Von

SATA-Flüge zwischen den Azoren und dem Festland werden teurer. Die Fluggesellschaft hat einen Zuschlag von 5 Euro erhoben, begründet mit steigenden Treibstoffkosten.



SATA beendet Jahr 2006 mit positivem Ergebnis

19. Dezember 2006 | Von

Die SATA wird das Jahr 2006 mit einem verhalten positiven Ergebis abschliessen, so der Präsident der Fluggesellschaft. Ca. 1.3 Mio Fluggäste nutzen die Flugzeuge der Gesellschaft als Transportmittel.



Online-Check-In bei der TAP

19. Dezember 2006 | Von

Kunden der TAP bietet die portugiesische Fluggesellschaft seit kurzem die Möglichkeit des Online-Check-In für Flüge auf die Azoren an. Ausgenommen sind nur Tickets der Residenten und für Studierende. Wer also mit wenig Gepäck reist kann künftig Zeit sparen. Der Check-In übers Internet ist 24h bis 90min vor Abflug auf www.flytap.com möglich. Gepäck aufgeben darf man
[weiterlesen …]



SATA ab 2007 mit neuen Flugzeugen

22. März 2006 | Von

Die Fluggesellschaft der Azoren SATA will ab 2007 neue Flugzeuge in ihrer Flotte einsetzen. Momentan setzt die SATA zwischen den neun Inseln vier ATP-Maschinen mit einer Kapazität von bis zu 64 Passagieren und eine Dornier mit bis zu 18 Passagieren ein. Die Flotte stammt aus den frühen 90er Jahren des letzten Jahrhunderts. Schon im vergangenen
[weiterlesen …]



SATA erhöht Flugpreise

30. Oktober 2005 | Von

Die SATA wird aufgrund der steigenden Treibstoffpreise ihre Flugpreise erhöhen. Somit werden die Flüge vom Kontinent auf die Azoren ab Januar 2006 teurer. Die Höhe des Aufschlags steht jedoch noch nicht fest. Von Januar bis August 2005 hat die Fluggesellschaft mehr als 3,5Mio Euro für Treibstoff ausgegeben. Bei der Bestellung der Menge war man von
[weiterlesen …]



Bald darf auf TAP-Flügen wieder telefoniert werden

22. September 2005 | Von

Die Fluggesellschaft TAP will in Zukunft wieder das Telefonieren in der Luft erlauben. Kernstück dabei ist das neue OnAir-System. Das System stammt aus Genf und wird gegenwärtig in einzelnen Fliegern getestet. Verläuft alles positiv könnte es ab dem kommenden Jahr in den Airbus 321 der TAP installiert werden. Für das Telefonieren wird in dem Flieger
[weiterlesen …]



TAP will Langstreckenflieger bis 2015 ersetzen

19. August 2005 | Von

Die portugiesische Fluggesellschaft TAP will bis zum Jahr 2015 alle Langstreckenflieger ersetzen und führt dazu momentan Gespäche mit Boing und der europäischen Airbus. Bislang werden bei der Gesellschaft auf diesen Linien ausschliesslich Airbus-Typen eingesetzt. Durch die komplette Erneuerung könnte sich dies zukünftig ändern. Die gegenwärtigen A310 und A340 könnten durch A350 oder die Boing 787
[weiterlesen …]



Air Luxor will TAP und SATA nun doch Konkurrenz machen

19. Februar 2005 | Von

Der Präsident der Regionalregierung der Azoren Carlos Cesar hat diese Woche bestätigt, dass mit der Air Luxor nun doch ein Konkurrent der SATA und TAP auf den Markt kommen will. Bereits im vergangenen Jahr hatte die Fluggesellschaft ihre Absicht bekundet. Ab 27. März will Air Luxor bis zum 29. Oktober einmal täglich die Strecke Lissabon-Ponta
[weiterlesen …]



SATA kauft zwei neue Airbus-Maschinen

16. Januar 2005 | Von

Die Fluggesellschaft SATA Internacional tauscht ihre Boing 737 durch neue Airbus-Maschinen aus. Zwei neue Airbus A320/200 werden im April oder Mai diesen Jahres in Betrieb gehen. Sie werden den Flugverkehr zwischen Europa und dem Archipel abdecken. Gegenwärtig sind schon ein Airbus 320/200, drei 310/300 und zwei Boeing 737/400 und 737/300 in Betrieb.



SATA baut neuen Firmensitz

13. Januar 2005 | Von

Die Fluggesellschaft der Azoren SATA errichtet für 6 Mio. Euro einen neuen Firmensitz. Die Bauarbeiten sollen noch in diesem Jahr beginnen.



TAP verschiebt erneut Flug nach Pico

13. Januar 2005 | Von

(PIX) Die TAP hat heute erneut den bereits gestern verschobenen Direktflug Lissabon-Pico verschoben. Grund war erneut die mangelnde Betriebsfähigkeit des Flughafens auf der Insel Pico, wie die Fluggesellschaft bekannt gab. Anscheinend gibt es noch immer Probleme mit dem Funkfeuer des Flughafens. Auch eine fehlende ausreichende Landeanflugbeleuchtung wird von der Gesellschaft bemängelt. Sie sei wegen der
[weiterlesen …]



Mehr Flüge der SATA

19. Dezember 2004 | Von

Die Fluggesellschaft SATA bietet ab sofort mehr Flüge zwischen den Azoren, Madeira und dem Festland an. Wegen steigender Fluggastzahlen stehen nun 8.000 Plätze mehr zur Verfügung. Allein die Hälfte des zusätzlichen Angebots wird auf Porto entfallen. Auch innerhalb des Inselflugverkehrs wird es einen Zuwachs geben.



TAP: auch 2005 gleich viel Flüge nach Terceira

21. November 2004 | Von

(TER) Die portugiesische Fluggesellschaft TAP hat klargestellt: auch 2005 wird es mindestens genauso viele Flüge von Lissabon nach Terceira geben, wie in diesem Jahr. Das heißt: es wird also nicht wie geplant eine Reduzierung der Flüge pro Woche geben, sondern bei den jetzigen sieben Flugverbindungen bleiben. Hintergrund der ganzen Diskussion ist eine ab 2005 erweiterte
[weiterlesen …]



Starke Winde haben Flugausfälle zur Folge

23. Oktober 2004 | Von

Fünf Flüge innerhalb der Azoren mußten gestern wegen heftiger Winde von der Fluggesellschaft SATA abgesagt werden. Es waren die Flüge von Sao Miguel nach Terceira, Faial, Pico, Flores und Corvo. Die Windböen erreichten Geschwindigkeiten von 90 km/h. Auch die Verwaltungen und Feuerwehren wurden wegen der allgemein schlechen Wetterlage am Wochenende in Alarmbereitschaft versetzt. Neben dem
[weiterlesen …]