Beiträge zum Stichwort ‘ Feteira ’

Unwetter führt zu Schäden auf Faial

10. Februar 2012 | Von
Unwetter führt zu Schäden auf Faial

(HOR) Ein Unwetter hat auf Faial für Schäden gesorgt. In Ribeira do Cabo war heutefrüh ein Fluss über die Ufer getreten. Einige Häuser waren von den Wassermassen geflutet worden. Die Dorfstraße wurde überschwemmt und war wegen Stein- und Geröllmassen unpassierbar. Auch in Lombega und feteira mußten die Einsatzkräfte ausrücken. Die Aufräumarbeiten sind bereits im Gang.



Touradas a Corda – Terceira – Programm Juli 2010

12. Juli 2010 | Von

TOURADA À CORDA: Calendário de Julho de 2010 3 de Julho, Sábado Caminho da Salga, São Sebastião Toiros: DN 4 de Julho, Domingo Cova da Serreta, Serreta Toiros: DN Hiper Modelo, São Bento Toiros: FS, CAJAF, HF e GO 5 de Julho, Segunda-feira Rua Longa, Biscoitos Toiros: ER 6 de Julho, Terça-feira Biscoitos Vacada: ER Casa
[weiterlesen …]



SATA Rali Acores – Vorschau

11. Juli 2010 | Von

(SMI) Vom 15. bis 17. Juli findet in Kürze auf Sao Miguel die Sata Rali Acores statt. Eine halbstündige Zusammenfassung davon läßt sich auch täglich davon auf Eurosport vor Mitternacht ansehen, da das Event fersehtechnisch umgesetzt wird. Insgesamt sind es 19 Wertungen auf einer Gesamtstrecke von 788 Kilometern. Während der drei tage ist das Wegenetz
[weiterlesen …]



Wegen Unwetter: Busunfall auf den Azoren fordert vermutlich mehrere Opfer

1. März 2010 | Von
Wegen Unwetter: Busunfall auf den Azoren fordert vermutlich mehrere Opfer

(SMI) Ein Unfall mit einem Schulbus hat heute vermutlich auf Sao Miguel mehrere Opfer gefordert. Genaue Zahlen möchte der Zivilschutz bislang nicht nennen. Die Rede ist von zwei bis drei Toten und mehreren Verletzten. Vermutlich sind unter den Opfern auch ein oder zwei Kinder. Bislang gelten der Fahrer und ein Kind als vermisst. Zwei Kinder
[weiterlesen …]



Neuer Aussichtspunkt auf Faial

14. August 2009 | Von

(HOR) Mit der Fertigstellung des Miradouro da Lajinha gibt es auf Faial einen neuen Aussichtspunkt in der gleichnamigen Teilgemeinde von Feteira. Ein schöner Ausblick auf die Ostseite der Insel ist damit garantiert



Neue Umgehung vonn Horta eröffnet

5. Juli 2007 | Von

(HOR) Eine neue Umgehungsstrasse mit einer Länge von 2,5km soll nun schneller von Westen her nach Horta führen. Zudem ist die alte Regionalstraße an der Küste durch Erosion an mehreren Stellen gefährdet, so daß die neue Variante, wie die Straße kurzum heißt, eine Sicherheit darstellt. Sie beginnt in Feteira und endet in Santa Barbara jeweils
[weiterlesen …]



Terceira bekommt neue Hotelbetten

29. Mai 2005 | Von

(TER) Auf Terceira werden in absehbarerer Zeit noch mehr Hotelbetten zur Verfügung stehen. An der Costa da Cantagalo ist ja bereits seit einiger Zeit der Bau des Hotel Marina im Gange. Am Canada das Vinhas in Serretinha bei Feteira wird das Hotel Atlantis entstehen. Bereits Ende 2006 rechnet man mit der Fertigstellung des Hotels Marina.
[weiterlesen …]



Angra übeträgt 788.000 Euro an Gemeinden

7. Januar 2005 | Von

(TER) Die Gemeinden im Bezirk Angra dürfen sich 2005 freuen, denn die Verwaltung des Kreises hat nun 788.000 Euro freigegeben. Damit können einige Projekte realisiert werden. Altares (33.100 Euro) kann die Strassenführung an der Canada dos Cales korrigieren und die Strassenreinigung verbessern, Raminho (37.100 Euro) bekommt Geld u.a. für eine Leichenhalle, in Serreta (37.100 EUro)
[weiterlesen …]



48 neue Unterkünfte für Erdbebenopfer auf Faial

31. Dezember 2004 | Von

(HOR) Auf Faial dürfen sich 48 Familien aus den Gemeinden Angustias, Cedros, Conceicao, Feteira, Matriz und Ribeirinha über neue Unterkünfte freuen. Sie waren seit dem verheerenden Erdbeben am 9. Juli 1998 größtenteils in Wohncontainern untergebracht. Insgesamt 4,3 Mio. Euro wurden dafür ausgegeben. Das Projekt wurde hauptsächlich von der Regionalregierung gefördert.



11 Mio. Euro für den Erhalt und Wiederaufbau der Kirchen

19. Dezember 2004 | Von

Die Regionalregierung der Azoren will bis Februar 2006 rund 11 Millionen Euro in den Erhalt und die Sanierung einiger Kirchen auf den Azoren stecken. Vor allem auf Faial und Pico sind nach dem Erdbeben von 1998 noch viele Kirchen beschädigt und teilweise unbenutzbar. Bei dem Erdbeben wurden 70% der Gebäude auf Faial und 30% der
[weiterlesen …]