Beiträge zum Stichwort ‘ Einheimische ’

Käse von Sao Jorge immer weniger gefragt

7. Juli 2010 | Von

(SJO) Der Käse von Sao Jorge wird immer mehr zum Ladenhüter. Momentan lagern bei Uniqueijo 80.000 Stück ein. Der größte Markt war bislang das portugiesische Festland. Die Einheimischen bemängeln, es fehle vor allem an der richtigen Werbung für ihre ausgezeichneten Produkte. Der Käse von Sao Jorge gehört zu den Top-Produkten der Azoren.



Flughafen von Santa Maria erlebt Revival

20. April 2010 | Von

(SMA) Der Flughafen von Santa Maria gehört zu den besten und sichersten Flughäfen der Azoren – auch wenn er normalerweise nur noch wenig frequentiert wird. Kein Berg liegt im direkten Umfeld, nur selten fegt starker Wind über das Rollfeld und die Piste ist Jumbo-tauglich. Das haben die Azorer der südöstlichsten Insel des Archipels den Amerikanern
[weiterlesen …]



Regierung sperrt 24 Wanderwege

24. März 2010 | Von
Regierung sperrt 24 Wanderwege

24 der 64 Wanderwege auf den Azoren sind derzeit nach den Unwettern der vergangenen Wochen gesperrt. Welcher der Wanderwege derzeit begehbar ist, steht auf der Website www.trails-azores.com beschrieben. Weil die Informationen allerdings oft veraltet sind, ist es dennoch ratsam, sich vor Wanderantritt im zuständigen Turismo oder bei der einheimischen Bevölkerung zu erkundigen.



Winter bleibt hart auf den Azoren: Schnee bis 700 m

28. Februar 2010 | Von
Winter bleibt hart auf den Azoren: Schnee bis 700 m

(PIX) Der Winter auf den Azoren bleibt hart: Regen, Stürme, Hagelschauer und nun Schnee – bis 700 m. Auf Pico und Sao Jorge sind die oberen Lagen von der weißen Pracht bedeckt. Schnee in dieser Dimension gibt es sonst nur selten – vom Bergmassiv des Pico abgesehen. Das ragt aber auch weit über 2.000 m
[weiterlesen …]



Canabis auf Pico

28. Dezember 2007 | Von

(PIX) Die Polizei auf Pico hat ein illegales Canabis-Feld entdeckt. Zudem wurden gut 11.000 Einzelportionen der Drogen sichergestellt. Ein 17jähriger Einheimischer wurde vorläufig festgenommen. Auch auf Flores wurde an kleines Canabis-Feld gefunden.



Weniger als 400 Priolos auf Sao Miguel

20. Dezember 2006 | Von

(SMI) Der Priolo (pyrrhula murina) gehört zu den seltensten Vögeln der Welt. Auf Sao Miguel, rund um den Pico da Vara, hat er ein letztes Schutzgebiet gefunden. Es gibt aber laut einer jüngsten Zählung nur noch knapp 400 Exemplare. Der Pico da Vara und das gesamte Gebiet um den höchsten Inselberg steht daher schon seit
[weiterlesen …]



Flugpreise steigen

21. August 2006 | Von

Die Flugpreise zwischen den Azoren und dem Festland steigen. Einheimische müssen 5 Euro für den Flug mehr bezahlen. Studenten 4 Euro, alle anderen 6 Euro.



Einheimische Pflanzen für Nordeste

7. April 2005 | Von

(SMI) Die Verwaltung von Nordeste (Sao Miguel) hat rund 500 einheimische Pflanzen für den Naturpark Ribeira dos Caldeiroes erhalten. Dazu gehören u.a. das endemische Heidekraut Urze, Stechpalmen, Zedern oder auch Trauben. Das Servico Florestal do Nordeste ist der größte Produzent endemischer Gewächse der Region. Jährlich werden rund 50.000 Pflanzen abgegeben. Ein Teil davon kommt dem
[weiterlesen …]



Exotische Pflanzen und Tiere erobern die Azoren

21. Oktober 2004 | Von

Exotische Pflanzen und Tiere sind auf den Azoren im Vormarsch und bedrohen sowohl die endemischen Pflanzen wie auch die einheimische Fauna. Diesen Alarm schlug nun Paulo Borges von der Universität von Azoren. Den Wissenschaftlern zufolge sind bereits Folgen an der Serra de Santa Barbara auf Terceira feststellbar. Laut Borges sind rund 30% der einheimischen Arten
[weiterlesen …]