Beiträge zum Stichwort ‘ cesar ’

Marina-Gebäude auf Santa Maria wird eingeweiht

26. April 2010 | Von

(SMA) Die Marina in Vila do Porto ist schon lange fertig, nun wird am Donnerstag der nächste Bauabschnitt abgeschlossen und das Funktionsgebäude eingeweiht. Regierungspräsident Carlos Cesar wird vor Ort sein. Dabei kann er sich auch ein Bild von den fortschreitenden Arbeiten an dem zur Zeit ausgebauten Kai der Fähren machen.



Prinz Albert von Monaco auf Faial

9. April 2010 | Von
Prinz Albert von Monaco auf Faial

(HOR) Der Junge ist ganz der Alte: Prinz Albert II von Monaco ist derzeit auf Faial. Zwei Tage lang wird er es seinem Vorfahren gleich tun. Unter anderem steht auch ein Treffen mit Regierungspräsident Cesar auf der Tagesordnung.



Besucherzentrum der Furna do Enxofre eröffnet

6. April 2010 | Von
Besucherzentrum der Furna do Enxofre eröffnet

(GRW) Nach mehrmonatiger Bauzeit ist auf Graciosa das Besucherzentrum an der Vulkanhöhle Furna do Enxofre eröffnet worden. Auch Regierungspräsident Carlos Cesar war bei der Eröffnung anwesend. Damit verfügt die Insel über ein bedeutendes Highlight für den Tourismus. Besucher können sich ab sofort schon vor dem Besuch über Einzelheiten informieren und damit auch einen Einblick in
[weiterlesen …]



Carlos Cesar tritt nochmal an

30. Dezember 2009 | Von
Carlos Cesar tritt nochmal an

Der amtierende Regierungspräsident der Azoren Carlos Cesar will auch weiterin an der Spitze seiner Partei bleiben und tritt bei der kommenden Wahl zur Präsidentschaft der Sozialisten Partei der Azoren (PS) im Januar nochmals an. Dabei geht es um die Fühung der Partei bis 2011. Cesar ist der einzige Kandidat.



Heftige Unwetter und Überschwemmungen auf Terceira

15. Dezember 2009 | Von
Heftige Unwetter und Überschwemmungen auf Terceira

(TER) Heftige Unwetter und Starkregen haben heute früh auf Terceira zu Überschwemmungen und immensen Schäden geführt. Es wäre nicht falsch, von einer Katastrophe zu sprechen. Während alle friedlich schliefen, tobte ein schreckliches Unwetter über Teilen der Insel. Innerhalb kürzester Zeit, zwischen 2 Uhr und 8 Uhr in der Früh fielen über 117 Liter Regen pro
[weiterlesen …]



Angra bekommt Kreuzfahrt-Kai

22. Oktober 2009 | Von

(TER) Der Anlege-Kai für große Kreuzfahrtschiffe wird definitv in Angra do Heroismo gebaut. das versicherte nochmals Regierungspräsident Cesar. Nachdem es bis zuletzt auch um den möglichen Standort Praia da Vitoria ging, scheint die Sache damit nun endlich beschlossen zu sein. Bis wann das Projekt umgesetzt werden soll, ließ Cesar bislang nicht verlauten.



Schnellstraße auf Terceira eingeweiht

26. August 2009 | Von

(TER) Die Via Vitorino Nemésio zwischen Praia und Angra ist fertig und übergeben. Gestern hat Präsident Cesar das Projekt offiziell als beendet erklärt. Nach 28monatiger Bauzeit ist die Straße nun durchgängig 4spurig zu befahren mit einer durchgehenden Mitteltrennung. Dadurch mußten zahlreiche Brücken und Zufahrten neu gebaut werden.



Pousada de Angra nun offiziell eröffnet

22. August 2006 | Von

(TER) In Betrieb ist die neue Unterkunft im Forte de Sao Bras in Angra schon seit der ersten Aprilwoche doch seit gestern ist sie nun offiziell eröffnet. Zu der Feier kam auch Regierungspräsident Carlos Cesar. Nach der Pousada in Horta ist sie nun die zweite auf den Azoren. Sieben Millionen Euro hat der Umbau gekostet.
[weiterlesen …]



Ab April 2007 landen Charterflüge auch auf Terceira

22. August 2006 | Von

(TER) Ab April 2007 wird TUI Holland die erste Chartergesellschaft sein, die direkt Terceira anfliegt. Das gab Regierungspräsident Cesar am Rande der Eröffnung der neuen Pousada in Angra bekannt. Ab dem kommenden Jahr wird TUI Holland zwei wöchentliche Flüge auf die Azoren anbieten. Die zweite Maschine landet auf Sao Miguel, ebenfalls von April bis in
[weiterlesen …]



Neues Umspannwerk auf Sao Miguel in Betrieb

22. Mai 2006 | Von

(SMI) Seit vergangener Woche ist das neue Umspannwerk der EDA am Caldeirao auf Sao Miguel in Betrieb. Das Umspannwerk hat rund 3Mio Euro gekostet und war wegen des gestiegenen Stromverbrauchs auf der größten Azoreninsel notwendig geworden. Bei der Inbetriebnahme durch die EDA war auch der Präsident Carlos Cesar anwesend.



Zahl der Unterkünfte soll sich in 10 Jahren verdoppeln

2. Oktober 2005 | Von

Die Zahl der Unterkünfte soll sich in den nächsten zehn Jahren verdoppeln. Dieses Ziel hat der Präsident der Regionalregierung Carlos Cesar am Welttourismustag bekannt gegeben. Um dieses Ziel zu erreichen will man bis zum Jahr 2008 neue Flugzeuge bei der Fluglinie SATA in Betrieb nehmen und zugleich auch vier neue Fähren, die den Schiffsverkehr innerhalb
[weiterlesen …]



Graciosa bekommt bis 2008 ein Hotel

22. Juni 2005 | Von

(GRW) Auf Graciosa soll bis zum Jahr 2008 ein Hotel errichtet werden. Damit soll der Tourismus auf der Insel der Zentralgruppe weiter angekurbelt werden. Die Idee stammt von Präsident Carlos Cesar und war bereits Wahlkampfthema im vergangenen Jahr. 60 Zimmer sind vorgesehen, 4,2 Mio Euro soll das Projekt kosten. Drei Sterne sollen einmal hinter dem
[weiterlesen …]



Regierungspräsident bei Eröffnungsflug dabei

20. April 2005 | Von

(PIX) Regierungspräsident Carlos Cesar wird heute beim ersten regulären Flug von Lissabon nach Pico mit an Bord der TAP-Maschine sein. Ursprünglich sollte die Linie schon seit Januar bedient werden, doch Schwierigkeiten hatten den Start mehrfach verzögert. Jetzt aber soll alles glatt gehen und der Flieger pünktlich um 16.30 Uhr Ortszeit in Lissabon abheben. Um 18
[weiterlesen …]



Feuer beim Regierungspräsident

1. April 2005 | Von

(SMI) Im Haus von Regierungspräsident Carlos Cesar in Faja de Baixo auf Sao Miguel hat es gebrannt. Das Feuer entstand vermutlich nach einem Kurzschluss. Das Feuer wurde allerdings schnell bemerkt und so entstand nur geringer Sachschaden.



Air Luxor will TAP und SATA nun doch Konkurrenz machen

19. Februar 2005 | Von

Der Präsident der Regionalregierung der Azoren Carlos Cesar hat diese Woche bestätigt, dass mit der Air Luxor nun doch ein Konkurrent der SATA und TAP auf den Markt kommen will. Bereits im vergangenen Jahr hatte die Fluggesellschaft ihre Absicht bekundet. Ab 27. März will Air Luxor bis zum 29. Oktober einmal täglich die Strecke Lissabon-Ponta
[weiterlesen …]



Praia da Vitoria bekommt Flaniermeile

16. Dezember 2004 | Von

(TER) Die Stadt Praia da Vioria auf Terceira darf sich freuen, denn sie bekommt für 11 Mio. Euro eine Flaniermeile. Darauf hat man sich nun mit Präsident Carlos Cesar verständigt. Zwei Kilometer lang soll die ‚Avenida Marginal‘ werden. Sie führt am Yachthafen und dem eigentlichen Hafen vorbei.



Carlos Cesar für weitere vier Jahre wiedergewählt

18. Oktober 2004 | Von

Der amtierende Präsident der Azoren Carlos Cesar ist am gestrigen Sonntag für weitere vier Jahre gewählt worden. Und hier das vorläufige amtliche Endergebnis: PS: 60,1%, PSD/PPD.CDS-PP: 38,9%, PCP-PEV: 3,0%, B.E. 1,0%, MPT: 0,4%, PPM: 0,3 %, PDA: 0,2% Damit ergibt sich folgende Sitzverteilung: PS: 31, PSD/PPD.CDS-PP: 21 Die Wahlbeteiligung lag bei 55,6%. Cesar ist bereits
[weiterlesen …]



Azoren heute im Wahlfieber – Cesar und Cruz an den Urnen

17. Oktober 2004 | Von

Auf den Azoren wird am heutigen Sonntag das Regionalparlament neu gewählt. Die zwei aussichtsreichsten Kandidaten der führenden Parteien haben bereits am Morgen gewählt. Carlos Cesar von der PS-Acores hat gegen 11.20 Uhr im Bezirk Faja de Baixo auf Ponta Delgada seine Stimme abgegeben. Er war mit seiner Frau Luisa und seinem Sohn Francisco gekommen und
[weiterlesen …]



Azorenpräsident Carlos Cesar will neues Hotel auf Graciosa

8. Oktober 2004 | Von

(GRW) Geht es nach dem amtierenden Päsident der Azoren Carlos Cesar, so soll auf Graciosa eine neue Hotelanlage mit 60 Betten entstehen. Das ganze riecht nach Wahlkampfköder, aber Cesar spricht natürlich nur von „neuen Impulsen“.



Carlos Cesar will 10.000 Arbeitsplätze in vier Jahren schaffen

20. September 2004 | Von

10.000 Arbeitsplätze in vier Jahren, so lautet das Versprechen von Carlos Cesar von der PS, zumindest wenn die Partei wieder die Mehrheit bei den anstehenden Wahlen erreicht. Der Kampf gegen Schulschwänzer, bessere Bildung und Programme zur Qualifizierung Jugendlicher sollen nun also Früchte tragen.