Beiträge zum Stichwort ‘ Centro ’

Centro de Interpretação do Vulcão dos Capelinhos gehört zu den besten Europas

20. Dezember 2011 | Von
Centro de Interpretação do Vulcão dos Capelinhos gehört zu den besten Europas

(HOR) Das Centro de Interpretação do Vulcão dos Capelinhos im Westen von Faial ist jetzt zum Museum Europas 2012 gekürt worden. Den Titel haben insgesamt 41 Museen in europäischen Ländern verliehen bekommen. Drei davon in Portugal. Beachtet wurden neben dem Inhalt selbst auch Betriebsstruktur und Architektur sowie Nachhaltigkeit. Der Preis wird seit 1977 durch das
[weiterlesen …]



Neues Centro de Interpretacao in Faja da Caldeira de Santo Cristo

26. August 2011 | Von
Neues Centro de Interpretacao in Faja da Caldeira de Santo Cristo

(SJZ) Faja da Caldeira de Santo Cristo verfügt über ein neues Centro de Interpretacao. Gestern wurde es vorgestellt – ab heute ist es für die Öffentlichkeit zugänglich. Das größtenteils ehrenamtlich errichtete kleine Museum beleuchtet Geologie und Geschichte ebenso, wie die Lebensumstände und die ständigen Risiken. Auch die Muscheln der Lagune kommen nicht zu kurz.



20.000 Besucher im Naturpark Pico

22. Oktober 2010 | Von
20.000 Besucher im Naturpark Pico

(PIX) Der Naturpark Pico hat im laufenden Jahr 2010 bereits rund 20.000 angelockt. Allein 6.170 Besucher zählte man in der Moinho do Frade in Criacao Velha zwischen dem 1. Juni und 15. September. 1.157 Besucher zahlten Eintritt im Centro de Interpretacao da Paisagem da Cultura da Vinha in Lajido bei Santa Luzia. 6.421 zahlende Gäste
[weiterlesen …]



Neues Buch über Vogelbeobachtung auf den Azoren

13. September 2010 | Von
Neues Buch über Vogelbeobachtung auf den Azoren

Dass sich auf den Azoren gut Vögel beobachten lassen ist nichts Neues. neu aber ist ein Buch über Vogelbeobachtung mit dem Titel „Obervacao de Aves nos Acores“. Es stammt aus der Hand von Pedro Rodrigues und Gerbrand Michielsen und wird am 23. September im Centro Comercial SolMar in Ponta Delgada vorgestellt. In dem Buch werden
[weiterlesen …]



Museum von Capelinhos hat EU-Gelder gut eingesetzt

23. August 2010 | Von
Museum von Capelinhos hat EU-Gelder gut eingesetzt

(HOR) Das Museum von Capelinhos, Centro de Interpretação do Vulcão dos Capelinhos, gehört zu den 150 von der EU mitfinanzierten Projekten, die die EU Fördermittel gut eingesetzt haben. Zwei Jahre nach der Inbetriebnahme ist man nun in eine Eu Publikation aufgenommen worden und wird neben der Metro von Porto als eines der wenigen portugiesischen Projekte
[weiterlesen …]



Naturwunder Portugals: von 21 Finalisten kommen 5 von den Azoren

8. März 2010 | Von

Ab sofort läuft die Wahl der Sieben Naturwunder Portugals. Über Internet, SMS oder das Telefon kann abgestimmt werden. Die Azoren und das Zentrum des Festlands sind am stärksten in der Vorauswahl vertreten. Immerhin 5 Bewerbungen haben es von den Azoren ins Finale geschafft. Die Wahl läuft noch bis zum 7. September. Am 11. September werden
[weiterlesen …]



Graciosa soll neues Krankenhaus bekommen

6. Januar 2010 | Von
Graciosa soll neues Krankenhaus bekommen

(GRW) Auf Graciosa soll ein neues Krankenhaus entstehen. Diese Pläne wurden heute aus Regierungskreisen bekannt. Der Bau soll 7,3 Mio Euro kosten. Darin beinhaltet sind die Fachbereiche Radiologie, Labor, Notfallmedizin, Ambulanz, Kinderklinik und Physiotherapie. Das Gesundheitszentrum soll die Kapazität für 16 Betten bekommen. Dafür stehen rund 3.800 qm Grundfläche zur Verfügung. Das neue Haus soll
[weiterlesen …]



Centro de Interpretacao dos Capelinhos öffnet

12. August 2008 | Von

(HOR) Das neue Besucherzentrum am Vulkan Capelinhos wird am 17. August öffnen. Dazu kommt eigens der Präsident der Regionalregierung angeflogen. Nach einem Jahr Bauzeit stehen die Arbeiten unmittelbar vor dem Abschluss. Schon geschlossen hat das alte Museum in Capelo, denn die Exponate sind in Zukunft auch direkt am Vulkan zu bestaunen.



Centro do Vulcao dos Capelinhos öffnet im Sommer

4. Juni 2008 | Von

(HOR) Am 28. Juli soll an der Ponta dos Capelinhos das neue Informationszentrum eröffnet werden, passend zum Tag des Naturschutzes. Es hat rund 6,5 Mio Euro gekostet und steht diekt vor dem alten Leuchtturm.



Neues Museum auf Pico

26. Februar 2008 | Von

(PIX) In Lajes auf Pico hat seit Ende Januar das neue Centro de Artes e Ciencas do Mar geöffnet. Es wurde in der alten Walfangstation installiert. Es dient zunächst mit dauerhaften Ausstellungen als Informationszentrum.



Neuer Wanderweg am Miradouro da Tronqueira

22. September 2006 | Von

(SMI) Am Samstag wird ein neuer Wanderweg mit Ziel am Miradouro da Tronqueira im Nordosten von Sao Miguel eingeweiht. Er wurde vom Centro Desportivo e Recreativo do Nordeste erschlossen. Ausgangspunkt ist der Parque Florestal do Mato da Pedreira. Die Tour ist 10km lang und dauert ca. 3h.



Hoher CO2-Austritt in der Furna do Enxofre

22. August 2006 | Von

(GRW) In der größten Attraktion auf Graciosa, der Furna do Enxofre, wird ein immer höherer CO2-Gehalt gemessen. Das Centro Vulcanologico der Universität der Azoren hat daher vergangenen Freitag erstmals Alarm geschlagen. Laut einer Wissenschaftlerin handelt es sich dabei um ein bekanntes Phänomen. Immer im Sommer bei steigenden Temperaturen und geringerer Ventilation steigen die Werte an.
[weiterlesen …]



Ponta Delgada hat neues Cyber Center

13. April 2006 | Von

(SMI) Ponta Delgada hat seit einigen Tagen ein neues Cyber Center – übrigens das erste auf den Azoren. Man findet es im Centro Cultural e Cívico de Santa Clara. Zwölf Computer teilen sich hier eine 4MBit Internet-Leitung. Geöffnet ist von 14 bis 20 Uhr.



Neuer Bildband erinnert an schreckliches Erdbeben von 1980

31. Dezember 2005 | Von

Ein vom Observatorio Vulcanologico e Geotermico dos Acores (OVGA) und dem Instituto Acoriano de Cultura (IAC) neu herausgebrachter Bildband erinnert an das schreckliche Erdbeben am 1.1.1980. Damals wurden mehr als die Hälfte aller Gebäude auf der Zentralgruppe zerstört oder unbewohnbar. 20.000 Menschen wurden obdachlos. Besonders Terceira, Graciosa und Sao Jorge waren betroffen. Der Bildband mit
[weiterlesen …]



Schwaches Erdbeben auf Sao Miguel

25. August 2005 | Von

(SMI) Ein Beben der Stärke 4 hat am Mittag um 12.17 Uhr Ortszeit die Erde auf Sao Miguel wackeln lassen. Das berichtet das Centro de Vulcanologia da Universidade dos Açores. Das Beben war schwach aber spürbar. Schäden sind bislang nicht bekannt. Das Epizentrum lag im Meer vor Agua Retorta.



Deutscher Maler stellt in Ponta Delgada aus

8. Oktober 2004 | Von

(SMI) Bilder des mit mehreren Kunstpreisen dekorierten deutschen Malers Christopher Lehmpfuhl werden ab sofort im Centro Municipal de Cultura in Ponta Delgada gezeigt. Lehmpfuhl stammt aus Berlin und hat u.a. unter Klaus Fussman die Neuen Künste studiert.



Centro Cultural in Ponta Delgada öffnet im September

19. August 2004 | Von

(SMI) Das Teatro Micaelense in Ponta Delgada (Sao Miguel) öffnet am 5. September wieder als Kultur- und Kongresszentrum. Die Renovierungsarbeiten haben rund 8Mio. Euro gekostet. Jahrzehntelang flimmerten in dem historischen Bau die Filme. Nun sollen Ausstellungen, Versammlungen, Kongresse neue Besucher locken. Daneben gibt es Theater und Opern. Ein Jahr haben die Arbeiten gedauert. Der Architekt
[weiterlesen …]



Treffen von Astronomen und Astrophysikern in Angra

8. Juli 2004 | Von

(TER) Am 22. und 23. Juli treffen sich auf dem „XIV Encontro Nacional de Astronomia e Astrofísica“ Astronomen und Astrophysiker. Die Veranstaltung findet im Centro Cultural statt und wird von der Universität der Azoren organisiert. Auf dem jährlich stattfindenden Treffen dienen dem Austausch von Untersuchungsergebnissen und sollen auch Erkenntnisse in einfach-wissenschaftlicher Sprache dem Bürger zugänglich
[weiterlesen …]