Beiträge zum Stichwort ‘ Boote ’

Transmacor erhält doch noch Betriebslizenz

2. Juli 2010 | Von

Die Transmacor hat doch noch, nachträglich, die Betriebslizenz für zwei ihrer Fährboote erhalten. Damit können der Cruzeiro das Ilhas und der Expresso do Triangulo weiter Passagiere befördern und die Verbindung zwischen den Inseln Faial, Pico und Sao Jorge absichern. Die weitergehende Verbindung, die in diesem Sommer über Terceira erstmnals bis nach Graciosa reichen sollte wird
[weiterlesen …]



Aufräumarbeiten nach Wintersturm dauern an

1. März 2010 | Von

(SMI) Nach dem heftigen Unwetter heute Nacht dauern die Aufräumarbeiten weiter an. Besonders in den Kreisen Nordeste und Vila Franca gab es zahlreiche Schäden. Zwischen Agua de Pau und Vila Franca kam es gleich zu vier Erdrutschen, die die Straße versperrten. Auch zwischen Maia und Nordeste ist die Straße mehrfach unterbrochen. Überall liegen abgebrochene Bäume
[weiterlesen …]



Zwei Fischer vor den Azoren gerettet

12. Februar 2010 | Von

Zwei Fischer sind vor den Azoren von ihren Booten gerettet worden. Die zwei Spanier an der Bord der Franivan und der Agios Nikolaus befanden sich beide rund 500 km südlich von Faial. Der eine Fischer hatte ein Schädel-Hirn-Trauma, der andere einen gebrochenen Wirbel. Beide wurden ins Hospital von Ponta Delgada gebracht.



Kleiner Kai von Porto Afonso durch Unwetter zerstört

12. Januar 2010 | Von
Kleiner Kai von Porto Afonso durch Unwetter zerstört

(GRW) Der kleine Kai von Porto Afonso im Westen von Graciosa ist durch die letzten Unwetter zerstört worden und in zwei gespalten. Er soll bis Ende des kommenden Sommers wieder hergestellt werden. Der winzige Hafen wird eigentlich nicht mehr benutzt. Allenfalls von privaten Fischerbooten oder bei schlechten Wetterverhältnissen auf der Ostseite



Hohe Wellen verursachen Schäden in Horta

2. Januar 2010 | Von
Hohe Wellen verursachen Schäden in Horta

Drei heftige Wellen und ein insgesamt hoher Wellengang haben in den vergangenen Stunden zahlreiche Schäden verursacht. In Horta wurden die Arbeiten an dem neuen Kreuzfahrtkai behindert. An dem neu entstehenden Wall gab es zahlreiche Schäden. Ein Transportboot wurde weggerissen und quasi zerstört. Auch Werkzeug und zahlreiche Baustoffe gingen zu Bruch bzw. wurden ins Meer gespült.
[weiterlesen …]



ZDF Abenteuer Wissen: Walforschung auf den Azoren

30. Dezember 2009 | Von
ZDF Abenteuer Wissen: Walforschung auf den Azoren

ZDF: 03.01.2010: Wale im Fadenkreuz von Harpune und Objektiv Die Gewässer rings um die Azoren sind regelmäßig Ziel zahlreicher Wale, insbesondere von Pottwalen auf ihrem Zug durch den Atlantik. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Jagd auf die Riesen der Meere hier eine lange Tradition hat. Waren die Meeressäuger früher das Ziel von tödlichen
[weiterlesen …]



Fischer von Ribeira Quente wollen zweite Mole

30. Dezember 2009 | Von
Fischer von Ribeira Quente wollen zweite Mole

(SMI) Die Fischer von Ribeira Quente verlangen eine zweite Mole. Damit soll auch bei schlechtem Wetter der Hafen geschützt sein. Bislang müssen die Boote bei schlechtem Wetter jeden Tag aus dem Wasser gezogen werden.



Marina in Velas eingeweiht

4. Juni 2008 | Von

(SJZ) Bislang gab es nur wenig Platz für Boote im Hafen von Velas. Mit der neuen, 6 Mio Euro teuren Marina sind nun 77 Liegeplätze hinzu gekommen.



Hafen von Vila do Porto auf Santa Maria mit mehr Platz

4. Juni 2008 | Von

(SMA) Kaum ist das eine Projekte beendet, lockt schon das Neue. Der Hafen in Vila do Porto soll für 3 Mio Euro erweitert und verbessert werden. Bislang besteht an der nagelneuen, gerade erst eingeweihten Marina Platz für 120 Boote. Die Arbeiten sollen vor allem bessere Bedingungen für die Fährpassagiere bieten.



Wirbelsturm Gordon verpasst die Azoren

22. September 2006 | Von

Wirbelsturm Gordon hat die Azoren passiert und nur für geringen Schaden gesorgt. Auf Santa Maria wurden einige Bäume entwurzelt. Fast 1.000 Zivilschützer waren in Alarmbereitschaft. Windgeschwindigkeit bis 150 km/h wurden erwartet. Fischer holten ihre Boote aus dem Wasser und Häfen in der Zentralgruppe wurden geschlossen. Auch einige Schulen blieben zu. Auch zwei Flüge der TAP
[weiterlesen …]



Mann nach Schiffbruch vermisst

21. August 2006 | Von

(FLW) Ein 40jähriger Mann wird vor der Insel Flores vermisst. Er war zusammen mit sechs weiteren Personen an Bord der Dragao, einem Fiberglasboot. Die sechs anderen konnten von anderen Booten gerettet werden. Ein Rätsel ist noch immer der Grund der Havarie, denn das Meer war ruhig und viel Wind gab es auch nicht.



Fischerhafen von Sao Mateus wird bis 2008 ausgebaut

4. Februar 2006 | Von

(TER) Die Fischer auf Terceira bekommen feuchte Augen denn der Fischerhafen in Sao Mateus westlich von Angra wird bis 2008 ausgebaut. Sieben Millionen Euro sind für dafür veranschlagt. Zunächst soll die Mole vergrößert werden damit auch größere Boote anlegen können. Im kommenden Jahr sollen die Arbeiten beginnen.



Semana dos Baleeiros – Pico feiert die Traditionen

16. August 2005 | Von

(PIX) Die grosse Woche der Walfänger wird in diesem Jahr noch ausgiebiger gefeiert als in allen anderen Jahren. Das zumindest gibt schon einmal die Stadtverwaltung von Lajes auf Pico bekannt. Zugleich wird die Schutzheilige der Walfänger, die Nossa Senhora de Lourdes gewürdigt. Dieser Kult geht auf das Jahr 1882 zurück. Die Woche der Walfänger wurde
[weiterlesen …]



Acorline gerät erneut in die Schusslinie

27. Juni 2005 | Von

Die Fährgesellschaft Acorline gibt erneut Grund für schlechte Stimmung und miese Töne. Schlechte Qualität und Unregelmässigkeiten lassen die Passagiere immer häufiger klagen. Aber auch die Reisunternehmen und ihre Agenten melden sich neuerdings zu Wort. Einige – so hört man – weigern sich inzwischen sogar mit der Gesellschaft zusammenzuarbeiten. Offiziell spricht man zwar noch nicht von
[weiterlesen …]



Ponta Delgada baut Hafen aus und setzt alles auf die ‚Portas do Mar‘

17. Juni 2005 | Von

(SMI) Ponta Delgada will groß investieren. Die Portas da Cidade gibt es schon. Nun sollen die Portas do Mar folgen. Architekt Manuel Salgado könnte sich damit ein Denkmal setzen und Projektleiter Silveira Ramos gleich mit. 46 Mio. Euro soll der groß angelegte Umbau im Hafenbecken kosten. 282.000m³ werden dabei bewegt. Die Hauptstrasse am Meer soll
[weiterlesen …]



Lagoa das Furnas und Lagoa das Sete Cidades nun geschützt

27. Februar 2005 | Von

(SMI) Die beiden Seen von Furnas und Sete Cidades auf Sao Miguel sind nun geschützte Gewässer. Damit ist jeglicher Freizeitsport dort verboten. Insbesondere Motorboote sind tabu. Auch das baden wird eingeschränkt. Am See von Furnas ist der Sprung ins kühle Nass ganz verboten. In Sete Cidades gibt es dazu Auflagen. Fischen und Ruderbootfahrten werden stark
[weiterlesen …]



Horta meldet Yachtrekord

24. Dezember 2004 | Von

(HOR) Der Yachthafen von Horta vermeldet Rekordzahlen. In der Marina wurden in diesem Jahr 1.254 Boote registriert, das sind 112 mehr als 2003. Diese Zahlen gab nun die Hafenverwaltung bekannt. Die Mannschaftszahlen stiegen ebenfalls: 2003 waren 3.783 Seefahrer registriert. Diese Zahl stieg 2004 nun auf 4.916 Personen an. Die Marina ist nun 18 Jahre alt
[weiterlesen …]



Fischer leben gefährlich

2. Dezember 2004 | Von

Nach einer neuen Studie ist der Beruf der Fischer einer der gefährlichsten Berufe, die man wählen kann. Jahr für Jahr sterben dabei weltweit 24.000 Menschen. Allein in Portugal sind in den letzten 25 Jahren 44.137 Unfälle mit 383 Toten registriert worden. Die Hälfte davon kam nach gekenterten Booten ums Leben, 20% gingen ungewollt über Bord.



Franzosen kommen gerne in die Marina von Praia

31. August 2004 | Von

(TER) Im zweiten Jahr aufeinander sind die Franzosen an der Spitze, wenn es um die Yachten im Hafen von Praia da Vitoria geht. In Zahlen sind es bislang 45. Auf zweiter Position liegen die Portugiesen selber mit 43 Yachten. Dahinter folgen Großbritannien mit 26 und Deutschland mit 14 Booten. Insgesamt zählte man bislang 165 Atlantikkreuzer
[weiterlesen …]



Yachthafen von Horta (Faial) bricht Rekord

21. Juli 2004 | Von

(HOR) Der Yachthafen von Horta auf Faial hat nun einen neuen Rekord aufgestellt: in diesem Jahr haben schon insgesamt 1.077 Yachten angelegt aus mehr als 11 Ländern. Das sind schon mehr als in ganz 2003, teilte nun die Hafenverwaltung mit. Horta ist der traditionelle Zwischenstopp schlechthin für Atlantiksegler. 2001 machten 1174 Schiffe fest. Damit ist
[weiterlesen …]