Beiträge zum Stichwort ‘ Archipel ’

Käserei auf Corvo öffnet wieder

18. Oktober 2011 | Von
Käserei auf Corvo öffnet wieder

(COR) In Kürze wird es wieder Käse aus Corvo geben. Die Käserei auf der kleinsten Insel des Archipels öffnet wieder. Zunächst will man mit 800 Liter am Tag beginnen. Die Käserei ist seit rund zwei Jahren geschlossen. Notwendige Umbauarbeiten zogen sich zuletzt hin. Nach der Wiedereröffnung soll eine Kapazität von 70 bis 80 Käselaiben am
[weiterlesen …]



Weinlabor auf Pico eröffnet

4. Oktober 2011 | Von
Weinlabor auf Pico eröffnet

(PIX) Das neue Weinlabor der Azoren (Laboratório Regional de Enologia) wurde gestern nach fast zweijähriger Bauzeit bei Madalena feierlich eröffnet. Mit dem 1,2 Mio Euro teuren Institut zwischen Madalena und Santa Luzia soll die Qualität der Azorenweine weiter verbessert werden. Ein Großteil des auf dem Archipels angebauten Weins stammt von der Insel Pico. Allein in
[weiterlesen …]



2010 war auf den Azoren ein erfolgreiches Jahr

9. Februar 2011 | Von

Das zurückliegende Jahr 2010 war für die Hotelerie des Archipels erfolgreich. Insgesamt 348.000 Gäste konnten gezählt werden, die zu 1,035 Mio. Übernachtungen führten. Gegenüber 2009 stieg die Gästezahl damit um 6,1 % an. Ebenso die Übernachtungen um 3 %.



Generalstreik Portugals auch auf den Azoren

24. November 2010 | Von

Der Generalkstreik in Portugal hat auch auf den Azoren zahlreiche Dienste lahmgelegt. Egal ob es sich um Transportwesen, Post, Schulen, staatliche Ämter oder anderweitige Dienste handelte – heute ging auf allen neun Inseln des Archipels vielfach nichts mehr. Bei der CTT waren 80 von 240 Arbeitern nicht zum Dienst erschienen, die Verwaltung von Lagoa wurde
[weiterlesen …]



Boxlines ab sofort in madeirensischen Händen

13. Juli 2010 | Von

Die Firmengruppe Sousa aus Madeira hat die Boxlines gekauft. Das Transportunternehmen ist seit Oktober 1999 aktiv und sorgt für den Containertransport auf den Archipelen Azoren und Madeira.



Flughafen von Santa Maria erlebt Revival

20. April 2010 | Von

(SMA) Der Flughafen von Santa Maria gehört zu den besten und sichersten Flughäfen der Azoren – auch wenn er normalerweise nur noch wenig frequentiert wird. Kein Berg liegt im direkten Umfeld, nur selten fegt starker Wind über das Rollfeld und die Piste ist Jumbo-tauglich. Das haben die Azorer der südöstlichsten Insel des Archipels den Amerikanern
[weiterlesen …]



Fähre Santorini kehrt 2010 auf die Azoren zurück

2. Februar 2010 | Von
Fähre Santorini kehrt 2010 auf die Azoren zurück

Die griechische Fähre Santorini des Betreibers Hellenic Seaways wird im Sommer auf die Azoren zurück kehren und für ein weiteres Jahr den Fährbetrieb unterhalten. Bereits 2008 und 2009 war die Fähre auf dem Archipel unterwegs. Das Angebot der Griechen war nicht die erste Wahl, denn die Atlanticoline als Generalunterhmer entschied sich zunächst für die Fred
[weiterlesen …]



Hybridtechnik nun auch im ÖPNV

13. Januar 2010 | Von

Die neue Hybridtechnik wird nun auch im öffentlichen Personennahverkehr auf den Azoren Einzug halten. Im zweiten Halbjahr sollen die erste beiden Busse in Angra do Heroismo den Betrieb aufnehmen. Zunächst handelt es sich allerdings nur um ein Pilotprojekt der Regionalregierung, das das europäische Programm HIBRIMAC zur Anschaffung nutzt. Insgesamt müssen in den kommenden Jahren auf
[weiterlesen …]



Neue Ärzte für die Azoren

6. Januar 2010 | Von
Neue Ärzte für die Azoren

Die Krankenhäuser und Gesundheitszentren der Azoren dürfen sich über 37 neue Ärzte freuen, die schon oder demnächst das Gesundheitssystem weiter verbessern sollen. 20 davon, alles junge Fachkräfte, sind bereits im Einsatz auf dem Archipel. Der rest hospitiert noch im Hospital Santa Maria in Lissabon. Zusätzlich zu ihrem Lohn bekommen die Nachwuchskräfte 750 Euro vom Staat
[weiterlesen …]



ZDF Abenteuer Wissen: Walforschung auf den Azoren

30. Dezember 2009 | Von
ZDF Abenteuer Wissen: Walforschung auf den Azoren

ZDF: 03.01.2010: Wale im Fadenkreuz von Harpune und Objektiv Die Gewässer rings um die Azoren sind regelmäßig Ziel zahlreicher Wale, insbesondere von Pottwalen auf ihrem Zug durch den Atlantik. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Jagd auf die Riesen der Meere hier eine lange Tradition hat. Waren die Meeressäuger früher das Ziel von tödlichen
[weiterlesen …]



SATA mit mehr Flügen zu Weihnachten

7. Dezember 2009 | Von

Die SATA wrd zu Weihnachten mehr Flüge anbieten. Ab 17. Dezember gibt es 18 internationale Flüge mehr und 47 zusätzliche Verbindungen innerhalb des Archipels. Damit stehen insgesamt 5000 Plätze mehr zur Verfügung.



Turismo Rural auf Erfolgskurs

16. Oktober 2009 | Von

Die Zahl der angebotenen Betten auf dem Sektor des Turismo Rural hat sich in den vergangenen zehn Jahren verdreifacht. Gegenwärtig gibt es 947 Betten im Angebot, verteilt auf 128 Objekte. das sind ca. 10% des gesamten Angebots des Archipels.



Air Berlin fliegt den Winter über direkt nach PDL

14. August 2008 | Von

(SMI) Air Berlin schaltet die Winterziele frei hieß es im Juli und nun steht fest, dass der Billigairliner ab 3. November einmal wöchentlich immer montags ab Dortmund via Nürnberg nach Ponta Delgada fliegt. Air Berlin ist damit die einzige deutsche Fluggesellschaft, die den portugiesischen Atlantik-Archipel nonstop anfliegt.



Inflation liegt im Schnitt bei 3,7%

16. April 2007 | Von

Die Inflationsrate auf den Azoren stieg im März auf 4,0% an. Damit liegt der Archipel über dem Festland (2,3%). Der Jahresschnitt der Azoren liegt derzeit bei 3,7%. Die größten Preissteigerungsraten konnten bei der Ausbildung (9%), alkoholische Getränke und Tabak (4,9%) und nichtalkoholische Getränke (4,8%) verzeichnet werden.



Atlanticoline tritt vom Vertrag mit der Transmacor zurück

10. Januar 2007 | Von

Die Atlanticoline hat offenbar den Vetrag mit der Transmacor gekündigt. Grund dafür sei das seitens der Transmacor immer noch nicht bereitgestellte zweite Fährschiff. Schon 2006 sollten eigentlich zwei Schiffe verkehren, doch die Transmacor brachte nur die Ilha Azul an den Start und auch das nur mit reichlich Verspätung. Die Atlanticoline ist derzeit der Generalunternehmer und
[weiterlesen …]



35% aller Firmen auf Pico machten in den vergangenen 5 Jahren dicht

20. Dezember 2006 | Von

(PIX) Seit 2001 haben 35% aller Firmen und Gesellschaften auf der Insel Pico geschlossen. Nun haben die Sozialdemokraten Alarm geschlagen. Schon jetzt liegt der Anteil von Pensionären auf der Insel bei 35%. Besonders bemängelt wird auch die Versorgung: so steht statistisch gesehen weniger als ein Arzt (0,8) pro 1.000 Menschen zur Verfügung. Das ist weniger
[weiterlesen …]



Immer mehr Verkehrstote

20. Dezember 2006 | Von

Die Anzahl der Verkehrstoten auf den Azoren ist seit 2001 um 70% gestiegen während die Zahlen landesweit um 23% zurück gingen. Von 1983 bis 2005 wurden auf dem Archipel 50.566 Unfälle registriert. 19.404 Personen wurden dabei verletzt und 637 Menschen starben. Zu schnelles Fahren ist die Hauptursache der tödlichen Verkehrsunfälle. Auf den gut ausgebauten Straßen
[weiterlesen …]



Transmacor-Vertrag kommt nochmal auf den Tisch

7. Oktober 2006 | Von

Nicht vergessen sind die Anfangsschwierigkeiten der Transmacor in diesem Frühsommer und der Ärger mit dem zweite Fährschiff. Nun kommen aus Regierungskreisen verstärkt kritische Stimmen, ob der Fährbetrieb 2007 mit oder ohne die Transmacor abgewickelt wird. Sollte man sich gegen den Betreiber entscheiden wäre es für die Transmacor nur ein kurzes Gastspiel gewesen. Die Transmacor war
[weiterlesen …]



Fahrpläne der Transmacor 2006

15. Mai 2006 | Von

Endlich liegen die Fahrpläne der Transmacor vor und sind bei uns natürlich auch gleich einsehbar: – Fahrplan Transmacor im Triangulo: http://www.azoren-online.com/azoren/urlaub/unterwegs/fahrplan_transmacor.shtml – Fahrplan Transmacor-Fähren 2006: http://www.azoren-online.com/azoren/urlaub/unterwegs/fahrplan_transmacor_archipel.shtml – Preise Transmacor 2006: http://www.azoren-online.com/azoren/urlaub/unterwegs/preise_transmacor.shtml



19,3% mehr Touristen im Jahr 2005

20. Januar 2006 | Von

Im vergangenen Jahr 2005 besuchten 19,3% mehr Touristen die Azoren. Damit liegt der Tourismus an der Spitze der wirtschaftlichen Entwicklung auf dem Archipel. Nimmt man nur das letzte Quartal als Grundlage, so stiegen die Zahlen gar um 31,5% gegenüber 2004 an.