Beiträge zum Stichwort ‘ Arbeiten ’

Neuer Hafen von Rabo de Peixe bis 2014 fertig

4. Juli 2013 | Von
Neuer Hafen von Rabo de Peixe bis 2014 fertig

(SMI) Die Arbeiten an dem Ausbau des Hafens von Rabo de Peixe sollen bis 2014 abgeschlossen sein. Derzeit sind über 80 Arvbeiter an dem Bauprojekt beteiligt. Für 16 Mio Euro bekommt der bekannte Fischerhafen an der Nordküste eine weitere Mole und Schutzbauten. Die Südmole soll 285 m lang werden. Am Nordkai kommen 45 m hinzu.



Baden in der Zona Balnear da Caldeira kostet zukünftig Eintritt

6. Juli 2012 | Von
Baden in der Zona Balnear da Caldeira kostet zukünftig Eintritt

(TER) das baden in der Zona Balnear da Caldeira nördlich von Lajes kostet in Zukunft einen symbolischen Eintrittspreis. Er soll für alle im Alter von 12 bis 59 Jahren gelten und gilt ab 7. Juli. Für 12 bis 18jährige soll es demnach 50 Cent kosten, Erwachsene zahlen einen Euro. Damit will man die Arbeiten an
[weiterlesen …]



Glasfaserkabel für Flores und Corvo kommt ab Juli

17. Mai 2012 | Von
Glasfaserkabel für Flores und Corvo kommt ab Juli

(FLW/COR) Die Arbeiten an der neuen Glasfaseranbindung der beiden westlichsten Inseln Flores und Corvo sollen noch im Juli beginnen. Beide Insel warten seit Jahren auf eine entsprechende schnelle Datenanbindung an den Rest der Welt. Bislang tröpfeln die Daten auf den beiden Inseln nur sehr langsam aus den Anschlussdosen. Die Regionalregierung hat heute einen entsprechenden Vertrag
[weiterlesen …]



ER1 zwischen Santa Barbara und Cinco Ribeiras wird saniert

3. Dezember 2011 | Von
ER1 zwischen Santa Barbara und Cinco Ribeiras wird saniert

(TER) Die Hauptstraße ER1 zwischen Santa Barbara und Cinco Ribeiras wird saniert. Konkret geht es um den Abschnitt zwischen A Cruz und As Nove. Als Kosten für den 5,5 km langen Abschnitt sind 1,1 Mio Euro veranschlagt. Die Arbeiten sollen sechs Monate dauern.



Ausbau des Ribeira da Agualva weitgehend abgeschlossen

6. April 2011 | Von
Ausbau des Ribeira da Agualva weitgehend abgeschlossen

(TER) Nach monatelangen Bauarbeiten ist der Ausbau des Ribeira da Agualva in der gleichnamigen Gemeinde im Norden der Insel weitgehend abgeschlossen. Der bei Starkregen reissende Bachlauf wurde quer durch den Ort befestigt und renaturiert. Zu den Ausbauarbeiten gehört auch eine Schutzmauer für angrenzende Häuser. Die Arbeiten haben knapp 950.000 Euro gekostet.



SCUT Arbeiten schreiten voran

30. März 2011 | Von
SCUT Arbeiten schreiten voran

(SMI) Die Arbeiten an der Schnellstraße SCUT gehen unaufhörlich weiter. Heute wurde ein Abschnitt der Nordtrasse dem Verkehr übergeben. Dabei handelt es sich um den Abschnitt von Ribeirinha bis zum Aussichtspunkt Santa Iria. Auf dem rund drei Kilometer langen, komplett neuen Abschnitt reduziert sich die Fahrtzeit fortan um acht Minuten und zwei Kilometer. Das Teilstück
[weiterlesen …]



Umfahrung von Rabo de Peixe soll 2011 fertig werden

3. August 2010 | Von

(SMI) Die neue Umgehungsstraße von Rabo de Peixe soll bis 2011 fertig werden. Der große Teil der Erdarbeiten ist bereits weitgehend abgeschlossen. Auch die meisten Begrenzungsmauern sind bereits versetzt und die neuen Anschlussstellen vorbereitet. Acht Millionen Euro wird die Umgehungsstraße kosten, die über das bislang freigehaltene Gelände des alten Flughafens der Insel führt und den
[weiterlesen …]



Praia das Milicias zukünftig mit Kreisverkehr

28. Juli 2010 | Von

(SMI) Die Zufahrt zum Praia das Milicias auf Sao Miguel wird zukünftig über einen Kreisverkehr erfolgen. Die Arbeiten werden noch im September beginnen und zusammen mit angrenzenden Straßenbauarbeiten 1,5 Mio Euro verschlingen.



Euroscut unterbricht auch Straßenverbindung im Süden

21. Juli 2010 | Von

(SMI) Wegen der Straßenbauarbeiten an der SCUT unterbricht die Betreibergesellschaft Euroscut vom 27. bis 30. Juli die Hauptstraße bei Agua d’Alto zwischen den beiden Stränden.



Erster Sekt von Pico ab 2013

16. Juli 2010 | Von

(PIX) Ab dem Jahr 2013 soll es auf Pico auch einen Sekt geben, der als kommerzielles Produkt in den Handel gelangt. Für das Projekt der Weinbaukooperative von Madalena stehen insgesamt 1,2 Mio Euro bereit. Bei der Kooperative arbeiten derzeit rund 220 Weinbauern zusammen und produzieren jährlich ca. 750 Tonnen Trauben. Daraus entstehen am Ende ca.
[weiterlesen …]



Verspätung: Landwirtschaftsmuseum macht doch nicht diesen Monat auf

15. Juli 2010 | Von

(TER) Die Arbeiten am neuen Landwirtschaftsmuseum auf Terceira werden nicht rechtzeitig fertig. Entgegen aller Planungen ist eine Eröffnung noch im Juli nicht mehr möglich. Das neue Museum ist im Ortsteil Queimada der Gemeinde Altares untergebracht. Nun rechnet man erst mit einer Eröffnung im Herbst.



Arbeiten am Angra Marina Hotel unterbrochen

14. Juli 2010 | Von

(TER) Es war lange Zeit umstritten, dann jahrelang verzögert und ist nun im Begriff, eine Bauruine zu werden. Die Bauarbeiten Prestigeprojekt Angra Marina Hotel direkt am Hafen sind nun unterbrochen worden – im Rohbau. Ursprünglich wurde angekündigt, das Hotel könnte bereits diesen Sommer in Betrieb gehen. Aus dem 5-Sterne-Traum der Insel Terceira scheint also so
[weiterlesen …]



Flores bekommt bald Nachtflugerlaubnis

9. Juli 2010 | Von

(FLW) Der Flughafen auf der Insel Flores bekommt bald eine Nachtflugerlaubnis, so die Regionalregierung. Die dazu notwendigen Arbeiten einer Flugfeldbeleuchtung werden mit dem Betreiber ANA abgesprochen.



Azoren verlieren zwei Blaue Flaggen

9. Juli 2010 | Von

(SMI) In der vergangenen Woche haben die Azoren auf Sao Miguel zwei Blaue Flaggen verloren, beide im Kreis Vila Franca do Campo. Dabei handelt es sich um den Praia de Água d’ Alto und den Prainha in unmittelbarer Nähe. Betroffen davon sind touristisch betrachtet vor allem die Bewohner des Hotrels Bahia Palace. Grund für die
[weiterlesen …]



Transmacor hat nur noch ein einsatzfähiges Boot

1. Juli 2010 | Von

Die Transmacor, Fährdienstleister der Zentralgruppe der Azoren, hat nur noch ein einsatzfähiges Boot. Heute Nacht erlosch die Betriebserlaubnis der beiden Kleinfähren Cruzeiro do Canal und Expresso das Ilhas. Die notwendigen Instandsetzungsarbeiten, von der Behörde gefordert, dauern mindestens einen Monat an, so sie denn begonnen werden. Daher ist der gegenwärtige veröffentlichte Fahrplan bis auf weiteres nicht
[weiterlesen …]



Neuer Aussichtspunkt Miradouro do Corre-Agua

30. Juni 2010 | Von
Neuer Aussichtspunkt Miradouro do Corre-Agua

(PIX) Ein neuer Aussichtspunkt namens Miradouro do Corre-Agua an der ER2 bei Sao Miguel Arcanjo auf Pico erlaubt einen Panoramablick über Sao Roaue nach Sao Jorge. Die Arbeiten sollen bis August abgeschlossen sein. Zudem wurde angekündigt, dass der Miradouro da Terra Alta im Nordosten auch renoviert und vergrößert werden soll.



Fischerhafen von Manhenha eingeweiht

30. Juni 2010 | Von

(PIX) Der Fischerhafen von Manghenha wurde nun eingeweiht. Die Umbauarbeiten haben die Regierung 630.000 Euro gekostet. Darin enthalten sind eine neue Rampe und die Vergrößerung der Stellflächen.



Arbeiten an der Ponta da Ferraria abgeschlossen

3. Juni 2010 | Von
Arbeiten an der Ponta da Ferraria abgeschlossen

(SMI) Die Bauarbeiten an der Ponta da Ferraria sind soweit abgeschlossen, dass am kommenden Samstag die Eröffnung stattfinden kann. Insgesamt hat das Bauprojekt 4 Mio Euro gekostet. Der Zugang zum Badebereich war während Monaten fast komplett gesperrt. Die alte Therme wurde dabei komplett neu aufgebaut. Auch ein Parkplatz entstand.



Erster Bauabschnitt am Flughafen von Ponta Delgada beendet

30. Mai 2010 | Von

(SMI) Der erste Bauabschnitt der Erweiterung des Flughafens Joao Paulo II in Ponta Delgada ist beendet. Bei den Arbeiten wird sowohl außerhalb des Flughafengebäudes als auch innerhalb kräftig umgebaut. Unter anderem geht es um einen erweiterten Vorplatz, neue Rollwege und einen komplett umgestalteten Wartebereich.



Thermalwasser von Carapacho auf Graciosa bald wieder zugänglich

12. Mai 2010 | Von
Thermalwasser von Carapacho auf Graciosa bald wieder zugänglich

(GRW) Die Umbauarbeiten sind weitgehend abgeschlossen. Die Wannen geputzt und neue Versorgungsleitungen gelegt. Doch ein Eröffnungstermin für die Therme von Carapacho auf der Azoreninsel Graciosa besteht nicht. dabei zählt das Wasser, glaubt man der 2006 veröffentlichten Analyse, in seiner Heilwirkung zu den stärksten Thermalwässern Europas. Das behauptet Sibylle Vogel, ausgebildete Klangtherapeutin, die auf eine langlährige
[weiterlesen …]