Beiträge zum Stichwort ‘ Anteil ’

Tourismus auf den Azoren erlebte im Mai Einbruch

12. Juli 2011 | Von

Der Tourismus auf den Azoren hat im Mai 2011 einen weiteren Einbruch hinnehmen müssen. Die Übernachtungszahlen auf dem Archipel sanken um 7,4 % gegenüber dem Vorjahr. Insgesamt wurden 101.400 Übernachtungen eingeschrieben bei einem Umsatz von rund 4,5 Mio. Euro. Der Anteil nationaler Gäste ging um 10 % zurück.



Azoren weiter Vorreiter für regenerative Energien

26. Dezember 2010 | Von

Die Azoren sind weiter Vorreiter für regenerative Energien. Der Energielieferant EDA will bis 2015 weitere 100 Mio Euro darin investieren. Wasserkraft, Windkraftanlagen und Erdwärme haben derzeit einen Anteil von 30 Prozent. Bis 2018 soll der Anteil auf 75 Prozent erhöht werden.



Mehr nationale Fluggäste auf den Azoren – Rückgang bei den Touristen

28. April 2010 | Von

Auf den Azoren gab es im ersten Quartal einen leichten Zuwachs nationaler Fluggästen. Insgesamt wurden auf den neun Flughäfen von Januar bis Ende März 2010 153.615 Fluggäste aus ganz Portugal gezählt. Im selben Zeitraum 2009 waren es noch 147.662. Allerdings ging der Anteil ausländischer Fluggäste um 21 % zurück. Im ersten Quartal konnte man nur
[weiterlesen …]



EDA setzt auf Wasserkraft auf Sao Jorge

4. März 2010 | Von

(SJZ) Der Energielieferant EDA setzt auf Sao Jorge zukünftig auch auf Wasserkraft. Von 3,4 Mio Euro die in 2010 auf der Insel investiert werden sollen, sind Anteile auch für ein neues Wasserkraftwerk am Ribeira do Salto in Faja de Sao Joao vorgesehen, das ab 2011 jährlich 3 GWh produzieren könnte. Zudem wird weiter in den
[weiterlesen …]



24 Mio Euro in Stromnetz von Sao Miguel

21. Februar 2010 | Von

(SMI) Die EDA will im laufenden Jahr 24 Mio Euro in das Stromnetz auf Sao Miguel investieren. Rund zwei Drittel davon entfallen auf regenerative Energien. Der Löwenanteil wiederum in den Aufbau eines Windparks auf der Hochebene Planalto dos Graminhais westlich des Pico da Vara. Er soll einmal rund 22,5 GWh pro Jahr abwerfen und ab
[weiterlesen …]



4.100 Teilnehmer am Karnevalsumzug in Ponta Delgada

2. Februar 2010 | Von
4.100 Teilnehmer am Karnevalsumzug in Ponta Delgada

(SMI) Am 12. Februar feiert man in Ponta Delgada Karneval. Dazu werden rund 4.100 Teilnehmer erwartet. Der Umzug beginnt um 10 Uhr. Der größte Anteil sind Kinder und Jugendliche, begleitet von rund 400 Erwachsenen. Das Zentrum dreht sich um den Campo de Sao Francisco im Westen des Zentrums. Bis 12.30 Uhr sind die Hauptstraßen daher
[weiterlesen …]



Milchfabrik auf Corvo geschlossen

18. Dezember 2009 | Von

(CRV) Die Milchfabrik auf Corvo hat Anfang Dezember den Betrieb einstellen müssen. Dies wurde erst heute bekannt gegeben. Die Käserei gehört zur Milchkooperative der Insel. Seit drei Monaten konnte sie die Bauern und Angestellten nicht mehr bezahlen. Inzwischen besteht ein Abkommen zwischen der Kooperative und der Regierung über 30.000 Euro. Damit soll die Firma abgewickelt
[weiterlesen …]



98 Mio Euro für den Lufttransport

25. November 2009 | Von
98 Mio Euro für den Lufttransport

Der Lufttranport wird im Jahr 2010 mit 98 Mio Euro von der Regierung unterstützt. 23 Mio Euro sollen davon in den interinsularen Verkehr gesteckt werden. Die Regierung hat angekündigt, rund 50 Mio Euro in die Erneuerung der Flotte zu stecken. Der Löwenanteil fließt dabei in die acht neuen Dash Q200 und Q400 Maschinen. 14 Mio
[weiterlesen …]



Neue Energie für Sao Jorge

12. März 2009 | Von

(SJZ) Der Energieanbieter EDA will auf Sao Jorge in den nächsten Jahren 5,5 Mio Euro verbauen. Der Löwenanteil fließt in neue Generatoren. Aber auch die Windenergie wird ausgebaut. So sollen drei neue Windkrafträder mit 330 kW Leistung am Pico da Urze errichtet werden. Damit können dann dort jährlich rund 4 GWh erzeugt werden. In der
[weiterlesen …]



Neue Energie für Sao Jorge

12. März 2009 | Von

(SJZ) Der Energieanbieter EDA will auf Sao Jorge in den nächsten Jahren 5,5 Mio Euro verbauen. Der Löwenanteil fließt in neue Generatoren. Aber auch die Windenergie wird ausgebaut. So sollen drei neue Windkrafträder mit 330 kW Leistung am Pico da Urze errichtet werden. Damit können dann dort jährlich rund 4 GWh erzeugt werden. In der
[weiterlesen …]



Energieverbrauch stieg 2008 um 3,5%

28. Januar 2009 | Von

Der Verbrauch an elektrischer Energie stieg 2008 auf den Azoren um 3,5% gegenüber dem Vorjahr. Der Anteil erneuerbarer Energien lag bei 26,4%, wobei die Geothermie allein 20,7% für sich ausmachte.



Anteil erneuerbarer Energien soll stetig steigen

28. Januar 2009 | Von

Die Azoren wollen bis zum Jahr 2018 rund 75 Prozent der elektrischen Energie aus erneuerbaren Energien erzeugen. Dahinter steckt das Projekt Green Island, das unter anderem von dem Energieunternehmen EDA und der Universität der Azoren getragen wird.



27% des Stroms stammen aus erneuerbaren Energieen

17. November 2008 | Von

Die Azoren sind weiter Vorreiter für Ökostrom. 27% der produzierten Energie stammen aus erneuerbaren Energien. Von Januar bis September 2009 sicherte die geothermie 21,5% des Stroms ab, die kleinen Wasserkraftwerke 3,2% und die Windparks 2%. Diese Anteile werden mit dem Ausbau der Gothermie und weiteren Windkraftanlagen weiter steigen.



Holiday Inn in Ponta Delgada verkauft

30. Juni 2008 | Von

(SMI) Das Hotel Holiday Inn in Ponta Delgada ist für 13 Mio Euro verkauft worden. Es war bislang Teil der Bensaude-Gruppe und gehört nun zur Europa Ar-Lindo und dem Gesellschafter Joao Silva, die beide 50% Anteil haben. Das Hotel wurde 2002 eröffnet. Es ist seither schon zwei Mal verkauft worden. Zunächst gehörte es der Firmengruppe
[weiterlesen …]



Wieder hohe CO2-Werte in der Furna do Enxofre

20. Juni 2008 | Von

(GRW) Wiederholt hat es in der Furna do Enxofre auf Graciosa überhöhte CO2-Werte gegeben. Diesmal sind die Werte weit über dem erlaubten Maximum. Man spricht von mehr als doppelt so viel Kohlendioxid, als zugelassen. Dadurch sind Besuche in der Vulkanhöhle lebensgefährlich. Der Zugang ist geschlossen, bis wieder normale Werte erreicht werden. Immer wieder kommt es
[weiterlesen …]



Starker Anstieg der Geothermie in 2007

27. Februar 2008 | Von

Die geothermisch gewonnene Strommenge stieg auf den Azoren im Jahr 2007 um über 111% gegenüber 2006 an. Ausschlaggebend dafür ist vor allem das Kraftwerk am Pico Vermelho auf Sao Miguel. Insgesamt liegt der Anteil der Geothermie am Gesamtstrom nun bei 22.1%. Fast ein Drittel des Stroms auf den Azoren stammt aus erneuerbaren Energien.



4,4 Mio Euro für die Thermen von Carapacho und Ferraria

26. Februar 2008 | Von

(GRW/SMI) Die Regionalregierung will 4,4 Mio Euro für den Wiederaufbau und den Erhalt der Thermen von Carapacho (Graciosa) und Ferraria (Sao Miguel) bereitstellen. Der Löwenanteil entfällt dabei auf die Anlage an der Ponta da Ferraria.



Übernachtungszahlen stiegen leicht an

29. Dezember 2007 | Von

Die Zahl der Übernachtungen stieg in den ersten 10 Monaten 2007 um 1,6% gegenüber dem Vorjahr an. Insgesamt wurden in den Hotel- und Apartmentanlagen knapp über eine Million Gäste gezählt. Die mittlere Auslastung lag bei 43,9%. Den stärksten Zuwachs verzeichnete man auf Santa Maria (16,6%) und Terceira (14,1%). Rückgänge gab es auf Flores (22,8%), Graciosa
[weiterlesen …]



Weinernte fällt 2008 höher aus

28. Dezember 2007 | Von

(PIX) 2008 werden auf den Azoren rund 334.000 Liter Wein aus europäischen Reben hergestellt. Das sind rund 4.000 Liter mehr als im vergangenen Jahr. Der größte Zuwachs wird dabei auf Graciosa verzeichnet, wo größere Anbauflächen und eine günstige Witterung zu 20% Mehrertrag geführt haben. Insgesamt kommt man hier auf auf gut 22.000 Liter. Auf Terceira
[weiterlesen …]



Erneuerbare Energie boomt

2. Mai 2007 | Von

Erneuerbare Energie erlebt derzeit auf den Azoren einen wahren Boom. Durch den steigenden Energieverbrauch (4,3% mehr allein dieses Jahr) müssen sich die Energielieferanten aber auch ihre Gedanken machen. Allein im ersten Quartal 2007 stieg der Energieanteil aus Geothermie um 166%. Der Anstieg aus Heizkraftwerken und aus Wasserkraft stieg dagegen nur um 0,3% an. Momentan liegt
[weiterlesen …]