Passagier stirbt bei Unfall auf Azorenfähre

18. November 2014 | Von | Kategorie: Pico

Fähre Gilberto Mariano(PIX) Bei einem auf der Azorenfähre in ist ein Passagier ums Leben gekommen. Der Vorfall ereignete sich beim Anlegemanöver am vergangenen Freitag. Dabei hatte sich einer der Andockpoller losgerissen. Das Halteseil wurde daraufhin ins Innere des Schiffs geschleudert.Zum Zeitpunkt des Unfalls herrschte starker Seegang. Ein erneuter Anlageversuch konnte erst unternommen werden, nachdem ein Containerschiff den Hafen verlassen hatte. Der schwer verletzte Mann wurde in die Krankenstation nach Sao Roque gebracht, wo er verstarb, bevor ein Rettungshelikopter bereit stand. Eine Untersuchungskommission soll nun den Vorgang klären. Inzwischen wurde bekannt, dass bereits am Schwesterschiff Messer Simao ebenfalls zwei Mal Andockpoller abrissen. Die Gilberto Mariano verbindet die Inseln Faial, Pico und Sao Jorge. Der Hafen von Sao Roque wurde erst im vergangenen Jahr ausgebaut.

Schlagworte: , , ,

Kommentare sind geschlossen