Flugverbindungen auf die Azoren sollen geöffnet werden – Weg frei für Billigflieger?

19. Juli 2014 | Von | Kategorie: Azoren

Flughafen in Lajes/Terceira; Foto: Roman MartinDie Regierung der hat gestern bekannt gegeben, dass ab dem kommenden Jahr 2015 der bislang verschlossene Weg auf die für andere Airlines geöffnet werden soll. das soll eine deutliche Reduzierung der Kosten vom Festland und von Madeira auf die zur Folge haben. Betroffen davon sind die ab Lissabon und Porto nach und . Auf diesen Routen soll der Markt nun komplett geöffnet werden, auch für die Billig-Airlines. Bislang waren und die Marktherrscher auf diesen Flugverbindungen. Das neue Modell soll ab Sommer 2015 in Kraft treten. Für Residenten soll es dann einen Maximalpreis von 134 Euro nach Lissabon oder Porto geben. Nach Madeira soll die Obergrenze bei 119 Euro liegen. Studenten sollen lediglich 99 Euro bezahlen aufs Festland bzw. 89 nach Madeira. Für die verbleibenden Inseln mit Direktanbindung, Pico, Faial und Santa Maria, erhofft man sich billige Vergünstigungen seitens der Anbieter. Ebenso ist die Rede von zwei wöchentlichen Flügen nach Pico und Santa Maria sowie drei nach Faial. Für Faial würde dies eine deutliche Verschlechterung bedeuten, für die beiden anderen Inseln eine Aufwertung.

Schlagworte: , , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen