Verwaltung von Corvo setzt auf Solarenergie

30. Dezember 2009 | Von | Kategorie: Corvo

(CRV) Die von Corvo setzt voll auf Solarenergie und will auf allen Wohnhäusern Solarzellen installieren. Nach einem ersten sind dazu 300.000 Euro notwendig. Ein entsprechender Antrag sei bei der Regierung bereits eingegangen. Die Bewohner fürchten allerdings, durch die Panels gehe der Anblick des Ortes verloren.
Dabei geht es nicht nur um umweltfreundliche Energie, sondern auch um die Unabhängigkeit. Seit nunmehr einer Woche gibt es keine Gasflaschen mehr, weil der Nachschub wegen schlechten Wetters nicht möglich war. wird auf den Azoren zum Kochen und vor allem zur Warmwasserbereitung genutzt. Seit Dienstag sind zudem die Treibstoffvorräte am Ende, so dass der Verkehr schnell zum Erliegen kommen wird. Die SATA hat daher angekündigt, über den Luftweg dringende Handelsgüter zu transportieren.

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.