Rauchverbot nun auch auf den Azoren

5. Januar 2008 | Von | Kategorie: Azoren

Seit 1. gilt auch auf den Azoren ein weitreichendes, hartes Rauchverbot. Es bezieht sich auf alle öffentlichen Gebäude, den Arbeitsplatz und insbesondere auf die Gastronomie. Am Arbeitsplatz ist das Rauchen nun nur noch an ausgewiesenen Stellen . Dazu muss der Arbeitgeber jedoch einen konsequenten Nichtraucherschutz umsetzen und sich auf weitreichende Schutzmaßnahmen einlassen (Kennzeichung, Entlüftung, räumliche Trennung etc.). In Gastronomiebetrieben über 100qm können eigene Raucherzonen eingerichtet werden. Sie dürfen allerdings nur 30% der Gesamtfläche einnehmen. Tabak, auch an Automaten, wird nur noch an über 18jährige ausgegeben. In der Gastronomie wird ausdrücklich darauf hingewiesen, bei Verstößen das Beschwerdebuch zu verlagen. Es muss von jedem geführt werden und Einträge müssen den zuständigen Behörden vorgelegt werden. Die Strafen belaufen sich auf 50 bis 750 für Raucher und 50 bis 1000 Für die Betreiber. Weit höher (bis 10000 ) können die Strafen für vorsätzliches Rauchen ausfallen.

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.