Azoren AzorenCorvoFloresGraciosaTerceiraSao JorgeFaialPicoSao MiguelSanta MariaAzoren
Azoren AzorenAzoren
Azoren
   aktuell
  news
  wetter

   informationen
  geschichte
  geografie
  landschaft
  flora
  fauna
  klima
  kultur
  politik
  wirtschaft
  bevölkerung
  religion
  feste
   urlaub
  unterkunft
  anreise
  unterwegs
  einkaufen
  essen + trinken
  baden
  aktivurlaub
  reisehinweise
   tipps
  ausflüge
  sehenswürdigkeiten
  geld
  adressen
   service
  sprachfuehrer
  links
  fotogalerie
  rezepte
  newsletter
  send-a-postcard
   shop
  reiseführer
  literatur
  landkarten
  videos/dvds
  musik
   reisebüro    
   community
   forum          
   gps-daten   
   sitemap
   suche

Haben Sie Tipps oder weitere Adressen?
Schreiben Sie uns doch eine eMail!
News vom Oktober 2005

Sonntag, 30.10.2005 10:37
Erneut Erdbeben auf Sao Miguel
Ein Erdbeben der Stärke 4 hat am Dienstagnachmittag erneut die Insel Sao Miguel betroffen. Um 18.54 Uhr wackelte die Erde. Das Epizentrum lag ca. 6km von Furnas entfernt. Der Erdstoss konnte von der Bevölkerung in Vila Franca do Campo, Ribeira das Tainhas, Maia und Furnas bemerkt werden. Der Zivilschutz hat eine erste Warnstufe an die Bevölkerung herausgegeben. Sie betrifft die Südküste von Lagoa bis Ponta Garca und die Nordküste von Ribeira Grande bis Maia.

  
Sonntag, 30.10.2005 10:37
Melonen von Santa Maria jetzt ausgezeichnet
Die Melonen von der Insel Santa Maria schmecken nicht nur ausgezeichnet sondern wurden jetzt auch ausgezeichnet. Das Ministerium für Landwirtschaft hat sich zusammen mit dem landwirtschaftlichen Verband auf der Insel darauf verständigt, in Sachen Melonen zukünftig noch stärker an einem Strang zu ziehen und allen professionellen Bauern noch bessere Bedingungen für den Anbau zu schaffen. Damit will man den Anbau einer der populärsten Erzeugnisse von Santa Maria erhalten und weiter steigern.

  
Sonntag, 30.10.2005 10:36
SATA erhöht Flugpreise
Die SATA wird aufgrund der steigenden Treibstoffpreise ihre Flugpreise erhöhen. Somit werden die Flüge vom Kontinent auf die Azoren ab Januar 2006 teurer. Die Höhe des Aufschlags steht jedoch noch nicht fest. Von Januar bis August 2005 hat die Fluggesellschaft mehr als 3,5Mio Euro für Treibstoff ausgegeben. Bei der Bestellung der Menge war man von einem Preis von 46 Dollar pro Barrel ausgegangen. Inzwischen liegt der Preis jedoch bei 60 Dollar, teilweise sogar bei 70 Dollar je Barrel. Auf dem Flug von Ponta Delgada nach Lissabon verbraucht ein Airbus A310 rund 4,5 Tonnen Treibstoff pro Stunde.

  
Sonntag, 30.10.2005 10:35
Weniger Wein in diesem Jahr
Die Weinernte fällt dieses Jahr unbefriedigend aus. Man wird gut ein Fünftel der Vorjahresmenge weniger einbringen können. Die 5.765 Hektoliter werden die schlechteste Ernte seit 1999 sein.

  
Sonntag, 16.10.2005 22:28
Acorline will weiterhin Fährdienst auf den Azoren betreiben
Die Acorline will sich im kommenden Jahr erneut um die Lizenzen für den Fährdienst zwischen den Inseln der Azoren bewerben. Das gab das Unternehmen diese Woche bekannt. Wegen wiederkehrender Probleme hat die Regierung schon vor langem angekündigt dass ab kommendem Jahr der Fährdienst neu ausgeschrieben bzw. unter eigener Verwaltung mit vier neuen Schiffen für 50Mio Euro selbst betreiben wird. An einer weiteren Zusammenarbeit mit der Acorline lag und liegt den meisten dabei wenig. Nun geht das Unternehmen offenbar auf Konfrontationskurs und will, evtl. mit neuen Schiffen, mit oder ohne Konkurrenz weiterhin Personen- und Gütertransporte anbieten. In jedem Fall so gab das Unternehmen schon einmal kund, stehen keine Schiffe zum Verkauf, auch nicht das immer wieder problembehaftete große Fährschiff Golfinho Azul. Der Golfinho Azul sei sicher heißt es aus dem Unternehmen, biete aber keinen großen Komfort. Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Passagiere der Acorline nach Unternehmensangaben um 37% gestiegen.

  
Sonntag, 16.10.2005 22:27
Neues bleifreies Benzin auch für die Azoren
Mit dem Slogen 'für eine sauberere Umwelt' wird auf den Azoren bleifreies Benzin mit 98 Oktan eingeführt. Damit gibt es ab sofort Diesel sowie Bleifrei mit 95 und mit 98 Oktan. Für Fahrzeugbesitzer die auf verbleites Benzin angewiesen sind kommt dennoch nicht die rote Karte. Sie können an den Tankstellen Zusätze für ihre Motoren bekommen, die dann mit in den Tank gemischt werden. Bereits seit 1987 gibt es bleifreies Benzin auf den Azoren. Gegenwärtig kostet der Liter des neuen Super bleifrei 1,12 Euro.

  
Sonntag, 16.10.2005 22:26
Mehr Passagiere in den Flugzeugen
Von Januar bis August haben TAP und SATA 1,3% mehr Fluggäste auf die Azoren geflogen als im Vorjahreszeitraum. In genauen Zahlen waren es 599.547 Passagiere. Davon stiegen allein 305.312 Passagiere auf Sao Miguel aus dem Flieger. Nimmt man einen zwölf-Monats-Zyklus zugrunde so stieg die Zahl um 2,1%.

  
Sonntag, 09.10.2005 23:33
Mehr erteilte Baugenehmigungen auf den Azoren
Die Anzahl der Baugenehmigungen hat sich im September gegenüber dem Vorjahr um 2,4% erhöht. Das hat nun das Nationale Institut für Statistik INE bekannt gegeben. Insgesamt waren es im August 2005 137 erteilte Genehmigungen, wobei 100 davon auf Neubauten entfallen. Im September waren es 105 Wohnhäuser die zugelassen wurden, davon 82 Neubauten.

  
Sonntag, 02.10.2005 19:09
Erdeben auf Sao Miguel gehen weiter
Die Erdbebenserie auf Sao Miguel hält weiter an. Samstagfrüh gab es eine neue Reihe an Erdstössen. Das Epizentrum lag erneut im Fogo-Congro-Becken. Ein Erdstoss um 4.58 Uhr war so stark dass er auch von der Bevölkerung bemerkt werden konnte.

  
Sonntag, 02.10.2005 19:08
Keine Vogelgrippe auf den Azoren
Der Tod einiger Tauben in Angra do Heroismo während den vergangenen Wochen hat bei Teilen der Bevölkerung für Unruhe gesorgt. Nun hat eine Untersuchung Klarheit gebracht: es handelt sich nicht um die Vogelgrippe. Der Leiter der Tierärzteschaft Hernani Martins gab Entwarnung. Die Tauben kamen durch einen Virus zu Tode, der sich örtlich ausgebreitet hat, aber nicht übertragbar ist.

  
Sonntag, 02.10.2005 19:08
315.000 Euro für die Häfen von Flores
Die Regionalregierung will mit 315.000 Euro die Häfen auf Flores verbesern. Auf dem Programm stehen bessere Arbeitsbedingungen am Porto Velho in Santa Cruz und die Erneuerung des Bodenbelags im Fischerhafen in Lajes.

  
Sonntag, 02.10.2005 19:07
Zahl der Unterkünfte soll sich in 10 Jahren verdoppeln
Die Zahl der Unterkünfte soll sich in den nächsten zehn Jahren verdoppeln. Dieses Ziel hat der Präsident der Regionalregierung Carlos Cesar am Welttourismustag bekannt gegeben. Um dieses Ziel zu erreichen will man bis zum Jahr 2008 neue Flugzeuge bei der Fluglinie SATA in Betrieb nehmen und zugleich auch vier neue Fähren, die den Schiffsverkehr innerhalb des Archipels sicherstellen sollen.
Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren
Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren