Azoren AzorenCorvoFloresGraciosaTerceiraSao JorgeFaialPicoSao MiguelSanta MariaAzoren
Azoren AzorenAzoren
Azoren
   aktuell
  news
  wetter

   informationen
  geschichte
  geografie
  landschaft
  flora
  fauna
  klima
  kultur
  politik
  wirtschaft
  bevölkerung
  religion
  feste
   urlaub
  unterkunft
  anreise
  unterwegs
  einkaufen
  essen + trinken
  baden
  aktivurlaub
  reisehinweise
   tipps
  ausflüge
  sehenswürdigkeiten
  geld
  adressen
   service
  sprachfuehrer
  links
  fotogalerie
  rezepte
  newsletter
  send-a-postcard
   shop
  reiseführer
  literatur
  landkarten
  videos/dvds
  musik
   reisebüro    
   community
   forum          
   gps-daten   
   sitemap
   suche

Haben Sie Tipps oder weitere Adressen?
Schreiben Sie uns doch eine eMail!
News vom Januar 2006

Sonntag, 29.01.2006 22:37
Regierung steckte 2005 400.000 Euro in die Werbung für den Tourismus
Im vergangenen Jahr 2005 hat die Regionalregierung der Azoren runf 400.000 Euro in die Werbung für Tourismus gesteckt und damit einige Projekte realisierbar gemacht. Dazu zählt z.B. das Turnier Open Azores Golf (75.000 Euro), das Festival Maré de Agosto (50.000 Euro), das Vorbereitungsspiel zur Fußballweltmeisterschaft Portugal-Ägypten (40.000 Euro) und auch die Umgestaltung des Gartens Jardim da Casa da Abelheira (50.000 Euro).
  
Sonntag, 29.01.2006 22:36
Neue Brauerei auf den Azoren
Biertrinker dürfen sich freuen: auf den Azoren wird eine neue Brauerei gebaut. Die beiden Partnerfirmen Unicer und Melo Abreu haben sich auf ein gemeinsames Projekt geeinigt. 30 Mio. Euro soll die Brauerei immerhin kosten. Beide Firmen werden je 46% Anteile besitzen. Die verbleibenden 8% werden bei Geldinstituten verbleiben. Die Kapazität soll bei 15 bis 20 Mio. Liter liegen.
  
Sonntag, 29.01.2006 22:31
CP Valour wird immer mehr zum Spielball des Meeres
Die Anfang Dezember vor Faial auf Grund gelaufene CP Valour liegt weiter unrettbar vor der Küste von Faial. Inzwischen sind erste Schäden unverkennbar. Allein in den letzten Wochen stürzten 14 Container von dem Schiff ins Meer. Allein der letzte Sturm diese Woche hat an einem tag drei Cntainer von Bord gespült. Zwei davon sind gleich untergegangen, der Dritte wurde an Land gespült. Laut der Admiraliät stellen die Container bislang jedoch keine Gefahr dar.
  
Sonntag, 29.01.2006 22:30
Mehr Direktflüge nach Pico
Mit dem Abschluss der Umbau- und Erweiterungsarbeiten am Flughafen auf Pico soll es in Zukunft auch mehr Flüge geben. Ende Februar soll das neue Terminal in Betrieb genommen werden. Im vergangenen Sommerhalbjahr gab es vier Flüge in der Woche von Lissabon ins benachbarte Faial und einen Flug ab Lissabon nach Pico. Laut einer neuen Studie soll sich das in Zukunft verschieben. Man spricht von drei Flügen direkt nach Pico. Grund dafür ist wohl auch, dass zahlreiche Fluggäste bislang nach Faial fliegen und dann unter der Woche mit dem Schiff nach Pico übersetzen, da es bislang nur dienstags die Direktverbindung gab.
  
Dienstag, 24.01.2006 23:46
Neues Reitzentrum entsteht bei Sao Braz
Auf Terceira, genauer bei Sao Braz, soll ein neues Reit- und Dressurzentrum entstehen. Die Regierung stellt dafür ein Areal von 18ar bereit. Noch ist das ganze zwar nicht unter Dach und Fach aber die Weichen sind zumindest gestellt. Auch ein Heim für Hunde soll in die Anlage integriert werden.
  
Dienstag, 24.01.2006 23:45
Galakonzert für einjähriges Bestehen des Coliseu in Ponta Delgada
Zum einjährigen Jubiläum nach der Wiedereröffnung wird das Coliseu in Ponta Delgada am 30. Januar ein Galakonzert geben. Dazu hat man die drei bekannten Tenöre Antonio Adame, Angel Cardenas und Rafael Lledo gewinnen können. Umrahmt wird das musikalische Spektakel von 40 Musikern und einem kleinen Chor. Der Eintrittspreis liegt bei lohnenswerten 25 Euro.
  
Dienstag, 24.01.2006 23:45
Cavaco Silva Wahlgewinner
Cavaco Silva ist der eindeutige Gewinner der Präsidentschaftswahlen in Portugal am vergangenen Sonntag. Auch auf den Azoren hat er in 19 von 20 Wahlkreisen die Mehrzahl aller Stimmen für sich verbuchen können. Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis kommt Cavaco Silva auf 50,59%, Manuel Alegre auf 20,72%, Mário Soares auf 14,34% und Jerónimo de Sousa auf 8,59%. Mit der absoluten Mehrheit ist kein zweiter Wahlgang nötig.
  
Sonntag, 22.01.2006 23:26
Cavaco gewinnt Präsidentschaftswahlen
Nach der Auszählung von 128 Gemeinden auf den Azoren liegt Cavaco bei den Präsidentschaftswahlen vorne. Die Zahlen: Cavaco Silva 56,1%, Mario Soares 20,4%, Manuel Alegre 15,7%, Francisco Louca 4,7%, Jeronimo de Sousa 2,5%, Garcia Pereira 0,4%.
  
Freitag, 20.01.2006 11:16
Cantar as Estrelas dieses Jahr am 4. Februar in Ribeira Grande
Das große Fest Cantar as Estrelas findet in Ribeira Grande dieses Jahr am 4. Februar und nicht am 1. Februar statt. Mit der Verlegung auf den Samstag sollen möglichst viele Mitbürger zu dem Fest kommen können. Bei der Noite das Estrelas wird in diesem Jahr auch der Regierungspräsident der Azoren vor Ort sein. 25 Gruppem mit mehr als 1000 Teilnehmern werden erwartet.
  
Freitag, 20.01.2006 11:09
19,3% mehr Touristen im Jahr 2005
Im vergangenen Jahr 2005 besuchten 19,3% mehr Touristen die Azoren. Damit liegt der Tourismus an der Spitze der wirtschaftlichen Entwicklung auf dem Archipel. Nimmt man nur das letzte Quartal als Grundlage, so stiegen die Zahlen gar um 31,5% gegenüber 2004 an.
  
Freitag, 13.01.2006 17:01
Unglück der CP Valour war wohl Navigationsfehler
Einen Monat nach der Havarie der CP Valour vor Faial kommt allmählich etwas Licht ins Dunkel. Nach der Analyse der Kommunikation dürfte das Unglück wohl ein Verschulden der Schiffsführung sein. Diese bat die Kapitanie von Horta offenbar darum, vor der Insel vor Anker gehen zu dürfen. Auslöser waren wohl Probleme bei der Schiffstechnik. Die Bucht ist in den Seekarten offenbar als Ankerplatz eingezeichnet. Diese Kommunikation fand über Funk statt und ist bis dato ein ganz gewöhnliches Verfahren. Es gab weder einen Lotsen an Bord der CP Valour noch einen Schlepper der Kapitanie. So kam der Containerfrachter am Nachmittag des 9. Dezember wohl an der Nordwestküste von Faial an. Weshalb er sich der Küste so weit näherte steht weiterhin offen, denn mit einem 180m langen Containerfrachter 80m vor der Küste auf eine Sandbank zu laufen wirkt wenig professionell.
  
Freitag, 13.01.2006 16:32
Im Tourismus steckt noch Potential
Seit Jahren steigen die Zahlen der alljährlichen Touristen auf den Azoren und inzwischen ist es längst kein Geheimnis mehr, dass man damit auch gutes Geld verdienen kann. Gerade in den skandinavischen Ländern sieht man noch enormes Ausbaupotential. Inzwischen reist man sogar nach Norwegen um dort auf der jährlich größten Reisemesse Präsenz zu zeigen. Auf der Reiseliv sind immerhin rund 1000 Aussteller aus 60 Ländern vertreten die ebenfalls um die Gunst der zahlenden Touristen werben. Derzeit steht Norwegen an Position 6 was die Zahl der ausländischen Touristen auf dem Archipel angeht. 11.200 Norwegerinnen und Norweger hat man von Januar bis Oktober 2005 begrüssen dürfen. Im Schnitt blieb jeder allerdings bislang nur eine Woche.
  
Freitag, 13.01.2006 16:32
Neues Parkhaus für Ponta Delgada
Heute beginnen die Arbeiten an einem neuen unterirdischen Parkhaus am Largo de Sao Joao mitten in Ponta Delgada. Es wird rund 3,6 Mio Euro kosten und soll der engen Innenstadt in Zukunft weitere 236 Parkplätze bescheren. Schon seit Jahren gibt es einen täglichen Kampf um Parkmöglichkeiten in der Stadt. Insgesamt 1500 Parkplätze will man in Zukunft auf gleiche Weise an der Avenida Infante D. Henrique und der Praca Vasco da Gama schaffen. Über 4200 Parkplätze stehen derzeit im Stadtgebiet zur Verfügung. Ein Teil davon ist kostenpflichtig.
  
Freitag, 13.01.2006 16:32
4,6 Mio. Euro für Strassenbau auf Pico
Der Ausbau der Nord-Süd-Verbindung (Estrada Transversal) auf Pico wird rund 4,6 Mio Euro kosten. Die Strasse wird auf 20km Länge komplett saniert. Breitere Beläge, üppigere Randstreifen und auch neue Abflüsse sind sollen die Strecke in Zukunft noch besser befahrbar machen. Ausgeführt werden die Arbeiten von Tecnovia innerhalb 18 Monaten. Auch auf Corvo wird übrigens wieder einmal investiert. Dort fliessen 600.000 Euro in die Strasse im Osten zwischen Outeiro dos Palheiros und Lomba dos Rodios.
  
Freitag, 13.01.2006 16:31
Kreis Corvo hat die wenigsten Wähler in ganz Portugal
Auf Corvo zählt man die wenigsten Wähler in einem Kreis in ganz Portugal. Nur 343 Wahlberechtigte stehen als Summe unter der Liste. Wenig vermunderlich, denn der Kreis besteht im Grunde nur aus einem winzigen Hauptort. An vorletzter Stelle steht Lajes das Flores mit 1289 Wählern. Auf der Liste der kleinsten Kreise steht auch Santa Cruz das Flores mit 1996 Wählern. Die zweitwenigsten Wahlberechtigten in einer Gemeinde zählt man übrigens in Mosteiro (47 Wähler) im Kreis Lajes das Flores. Am 22. Januar sind Präsidentschaftswahlen.
  
Samstag, 07.01.2006 15:41
Umweltschützer von Faial werden nach CP Valour - Unglück aktiv
Rund einen Monat nach der Havarie der CP Valour vor der Küste von Faial werden nun die Umweltschützer der Associacao de Defesa do Ambiente da Ilha do Faial (AZORICA) aktiv. Sie wollen vor allem genauer wissen was alles noch in den verbleibenden Containern auf dem Frachter ist, denn es wird noch Wochen dauern bis die Ladung geborgen und noch Monate bis das Schiff dort entfernt wird. Bei Flügen während der verganenen tage hatte man festgestellt, daß Teile der Nordküsten von Faial, Sao Jorge und Pico Ölverschmutzungen aufweisen. Es geht aber auch darum, wie es überhaupt zu dem Unglück kam, denn bislang ist nur bekannt daß das Schiff mit einem Schaden an der Maschine bat, vor der Küste vor Anker gehen zu dürfen um dann die notwendigen Reparaturen durchführen zu können. Das Schiff 100m vor der Küste auf eine Sandbank zu legen war da sicher nicht geplant. Um diese und noch eine Reihe weiterer Fragen zu klären haben die Umweltschützer einen Fragenkatalog vorgelegt. Darin wird auch nachgehakt, ob es eine Erlaubnis gab dort vor Anker zu gehen und wenn ja, von wem. Gefragt wird aber auch, ob man die Reparaturen nicht hätte auf offenem Meer durchführen können. Die Umweltschützer interessiert zudem, warum man erst vier Tage nach der Havarie mit den Säuberungsarbeiten am inzwischen verölten Strand begann. Bis heute hat man zwar das meiste Öl wieder zusammengetragen aber damit will man sich nicht allein zufrieden geben. Es scheint also, als dürfte man in den nächsten Wochen noch auf interessante Antworten warten dürfen. Unterdessen wurde bekannt gegeben, daß die komplette Ladung gefährlicher Chemikalien mithilfe des inzwischen wieder flugtüchtigen Lastenhubschraubers geborgen wurden.
  
Samstag, 07.01.2006 15:35
Seltsamer Todesfall auf Terceira
Ein 26jähriger Mann aus der Gemeinde Porto Judeu ist freitagmorgen auf Terceira tot aufgefunden worden. Die Umstände sind höchst merkwürdig und sowas haben selbst die Polizisten auf der Insel noch nie erlebt. Der Mann wurde leblos in seinem Auto gefunden. Das Auto wiederum war in eine Schlucht bei Ladeira da Pena gefallen. Allerdings hat der Autounfall nicht zum Tod des jungen Mannes geführt. Merkwürdig wurde die Sache erst, weil der Mann einen Strick um den Hals hatte, dessen anderes Ende offenbar um einen Baum gebunden war. Ob der Mann Opfer eines makabren verbrechens wurde oder sich selbst umbringen und dabei ganz sicher gehen wollte ist unklar. Einzelheiten gab die Polizei bislang aus ermittlungstaktischen Gründen noch nicht bekannt.
  
Samstag, 07.01.2006 15:34
SATA fliegt 2006 direkt auch ab Amsterdam
Die SATA Internacional wird im neuen Jahr 2006 auch direkt ab Amsterdam auf die Azoren fliegen. Der erste Flug wird Anfang Mai stattfinden und damit einmal wöchentlich die Holländer direkt auf die Azoren führen und das bis Ende Oktober. Die Strecke wird zusammen mit TUI bedient. In dem eingesetzten Airbus A320 werden 161 Passagiere Platz finden und das in zwei Klassen. Geflogen wird auch nach London und nach Zürich (hier allerdings via Funchal/Madeira).
  
Samstag, 07.01.2006 15:34
Im neuen Jahr wird manches teurer
Auch auf den Azoren wird 2006 manches teurer. So wird man für Strom rund 5,5% mehr bezahlen müssen. Auch die Fahrkartenpreise im öffentlichen Nahverkehr erhöhen sich. Auch wer raucht muß im neun Jahr für Tabak mehr ausgeben und das Benzin erhöht sich gleich zu Beginn um 2,5 Cent.
  
Samstag, 07.01.2006 15:33
Streik führt zu eingeschränkten Flugverbindungen
Ein Streik hat am Freitag dazu geführt, daß 17 von 55 geplanten SATA Flügen gestrichen werden mußten. Alle Fluggäste wären allerdings im voraus informiert worden, so eine Unternehmenssprecherin.
Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren
Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren