Azoren AzorenCorvoFloresGraciosaTerceiraSao JorgeFaialPicoSao MiguelSanta MariaAzoren
Azoren AzorenAzoren
Azoren
   aktuell
  news
  wetter

   informationen
  geschichte
  geografie
  landschaft
  flora
  fauna
  klima
  kultur
  politik
  wirtschaft
  bevölkerung
  religion
  feste
   urlaub
  unterkunft
  anreise
  unterwegs
  einkaufen
  essen + trinken
  baden
  aktivurlaub
  reisehinweise
   tipps
  ausflüge
  sehenswürdigkeiten
  geld
  adressen
   service
  sprachfuehrer
  links
  fotogalerie
  rezepte
  newsletter
  send-a-postcard
   shop
  reiseführer
  literatur
  landkarten
  videos/dvds
  musik
   reisebüro    
   community
   forum          
   gps-daten   
   sitemap
   suche

Haben Sie Tipps oder weitere Adressen?
Schreiben Sie uns doch eine eMail!
News vom April 2005
Sonntag, 24.04.2005 15:56
Arbeiten am Praia do Populo
Wer dieser Tage am Praia do Populo auf Sao Miguel vorbeischaute, der wird sich über das kleine Aufgebot an Maschinen und Menschen gewundert haben. Der Grund ist ganz einfach: hier wurde ein Glasfaserkabel verlegt, das hier aus dem Meer auftaucht und an Land kommt. Bagger, Kran, Taucher, Polizei und einige Bauarbeiter waren dazu nötig. Es handelt sich um das Projekt Columbus III zwischen Europa und Amerika. Das Kabelstück das hier verlegt wurde kommt von Santa Maria nach Sao Miguel. Die Azoren werden dabei in einem Ring versorgt. Der soll bei einem Ausfall Redundanz bringen. Das nächste Kabelstück reicht dann nach Flores und Corvo hinüber. Beide Inseln sind bislang noch nicht vernetzt. Das Kabel gehört der PT Comunicacoes. Verantwortlich für die Verlegung ist die deutsche Siemens AG. Die Wartung wird zunächst bis 2010 die Firma Domingos Sub, Lda aus Sao Miguel übernehmen. Das neue Kabel ist auf dem technisch aktuellen Stand: es hat einen Mantel aus einer Kunststoff- und Karbonfasermischung, der mit Titan verstärkt und armiert wird. Damit ist die schützende Haut des hochempfindlichen Glasfaserkerns zugleich korrosionsbeständig. Bislang kommt dieses Kabel nur in Japan zum Einsatz.

  
Sonntag, 24.04.2005 15:54
Mehr Stierkämpfe im Mai
Die Saison der Stierkämpfe (touradas a corda) auf den Azoren wird auf Terceira mit 33 Events im Mai eröffnet. Das sind mehr als je zuvor. Los geht es am 1. Mai mit sechs Stierkämpfen auf der Strasse (Fontinhas, Fonta da Ribeirinha, Porto Judeu, Biscoitinho, Corpo Santo, Agualva). Alle beginnen einheitlich um 18.30 Uhr. Weiter geht es am 2. Mai an der Canada de Belem, am 7. Mai in der Rua Augusto Monjardino, am 8. Mai an der Ladeira Branca und in der Rua Capitao Mor, am 9. Mai am Pico da Urze, am 10. Mai in Espigao, am 14. Mai in Santa Luzia, am 16. Mai in Altares und Terra Cha, am 17. Mai in Reguinho und an der Igreja de Sao Bartolomeu, am 18. Mai in Sao Mateus. Weitere Kämpfe folgen in den Tagen darauf.
Mehr Informationen dazu kann man übrigens unter www.toiroscorda.com finden.

  
Sonntag, 24.04.2005 15:53
Wieder weniger Fisch in den Netzen
Im Gegensatz zu der landesweiten Tendenz (+3,2%) sind im Januar rund um die Azoren 25,2% weniger Fische in die Netze gegangen.

  
Mittwoch, 20.04.2005 12:59
Regierungspräsident bei Eröffnungsflug dabei
Regierungspräsident Carlos Cesar wird heute beim ersten regulären Flug von Lissabon nach Pico mit an Bord der TAP-Maschine sein. Ursprünglich sollte die Linie schon seit Januar bedient werden, doch Schwierigkeiten hatten den Start mehrfach verzögert. Jetzt aber soll alles glatt gehen und der Flieger pünktlich um 16.30 Uhr Ortszeit in Lissabon abheben. Um 18 Uhr Ortszeit wird dann die TAP-Maschien auf Pico erwartet. Alle Fluggäste werden dabei einen Korb voll regionaler Produkte als Begrüssungsgeschenk erhalten, so zumindest die Tourismusbehörde.

  
Mittwoch, 20.04.2005 12:58
Energie aus Biogas
Nicht nur der Wind und die Geothermie stehen auf den Azoren als alternative Energiequelle zur Verfügung: jetzt will man auch die tierischen Hinterlassenschaften nutzen und mit Biogas elektrischen Strom herstellen. Noch ist das ganze ein Pilotprojekt der Gruppe Nicolau Sousa Lima, doch glaubt man dem Energieerzeuger EDA so könnte in über 100 Betrieben auf den Azoren das Projekt erfolgsversprechend umgesetzt werden. Zu dem Mist der derzeit 18.000 Schweine werden auch noch Öl und Fischrückstände gemischt. Daraus entsteht dann Biogas, das genutzt werden kann. Die Reste können anschliessend noch als Dünger verwendet werden.

  
Mittwoch, 20.04.2005 12:58
Wein für Touristen
Heute Vormittag wurde in Santa Cruz auf Teneriffa das erste Treffen der Weinbauern im Bereich Makronesien eröffnet. Dazu zählen neben den Kanaren und Madeira auch die Azoren. Auf dem Treffen geht es auch darum, wie man in Zukunft den Wein zum Tourismusprodukt machen kann. Immerhin besteht hier ein potentieller Absatzmarkt. Von den Azoren sind dabei die Weissweine aus 2003 Moledo, Pedras de Lobo und Quinta das Vinhas aus Biscoitos sowie der Frei Gigante und Curral de Atlantis aus Pico vertreten. Dazu kommt der Rotwein aus 2003 Curral de Atlantis aus Pico und weitere Likörweine.

  
Sonntag, 17.04.2005 14:27
Bluesfestival in Praia da Vitoria im August
Das erste Bluesfestival in Praia da Vitoria (Terceira) im August wird eines der größten Attraktionen dieses Bezirks in diesem Jahr werden. Die Gruppe "Magic Slim & the Teardrops" zählt dabei neben der "Johnny Blues Band" und den "New Orleans All Stars" zu den Hauptattraktionen. Das Bluesfestival findet vom 5. bis 7. August statt. Es bildet am ersten Augustwochenende den Auftakt zu den 'Festas da Praia' die anschliessend noch bis zum 14. August weitergehen. Auch die portugiesische Gruppe "Dixie Gringos Jazz Band" hat angeblich schon ihr Kommen zugesagt.

  
Sonntag, 17.04.2005 14:27
Velas feiert in der kommenden Woche
Vom 23. bis 25. April wird am kommenden Wochenende in Velas (Sao Jorge) gefeiert. Um 11 Uhr beginnt am Freitag die Heilige Messe in der Hauptkirche in Velas. Ab 12 Uhr spielen die Filarmonicas aus dem Bezirk Velas auf. Um 16 Uhr wird der Campingplatz im Westen von Velas eröffnet. Um 21 Uhr gibt es ein Klassikkonzert des Conservatorio Regional de Angra do Heroismo in der Kirche. Am Samstag beginnt die Heilige Messe um 15 Uhr. Am Sonntag findet ein Fußballturnier statt.

  
Sonntag, 17.04.2005 14:26
Obst und Obstbau im Museum von Angra
Das Museum von Angra (Terceira) zeigt in einer großen Sonderschau im Sommer alles rund um Obst und Obstbau. Sie soll die Vielfalt des Archipels verdeutlichen und zugleich deren Bedeutung. Eröffnet wird die Ausstellung am 21. April. Sie läuft anschliessend bis zum Oktober. Auf den Azoren wachsen Obst und Früchte aus fünf Kontinenten. Zu den Exoten zählen u.a. Kaffee Nüsse, Feigen oder auch Oliven.

  
Sonntag, 17.04.2005 14:25
25 Mio. Euro für Schnellstrasse auf Terceira
Die Regionalregierung der Azoren will 25. Mio. Euro für die Sanierung der Schnellstrasse zwischen Angra und Praia auf Terceira bereitstellen. Sie soll auf 24km Länge modernisiert und sicherer werden. Zudem sollen Kreuzungspunkte beleuchtet werden.

  
Donnerstag, 07.04.2005 12:54
Einheimische Pflanzen für Nordeste
Die Verwaltung von Nordeste (Sao Miguel) hat rund 500 einheimische Pflanzen für den Naturpark Ribeira dos Caldeiroes erhalten. Dazu gehören u.a. das endemische Heidekraut Urze, Stechpalmen, Zedern oder auch Trauben. Das Servico Florestal do Nordeste ist der größte Produzent endemischer Gewächse der Region. Jährlich werden rund 50.000 Pflanzen abgegeben. Ein Teil davon kommt dem Projekt der Wiederansiedlung des kleinen Zwitschervogels Priolo am Pico da Vara und im Ribeira do Guilherme zu Gute.

  
Donnerstag, 07.04.2005 12:53
Rattenbekämpfung auf Santa Maria
Ab kommenden Dienstag werden auf Santa Maria einmal wieder die Nagetiere bekämpft, das teilt das Landwirtschaftsministerium mit. Die Ratten- und Mäuseköder werden zunächst im April ausgelegt. Eine zweite Phase soll dann voraussichtlich im Oktober starten. Hunde oder andere Haustiere sollte man daher im Auge behalten.

  
Donnerstag, 07.04.2005 12:53
300km neue Strassen bis 2008
Bis 2008 sollen auf den Azoren rund 300km Strasse neu gebaut oder modernisiert werden, das gab die Regierung bekannt. Der Plan ist Teil eines umfassenden Projektes zur stetigen Erweiterung der Infrasturkur auf den Azoren, zu dem u.a. auch neue Baugebiete gehören.

  
Donnerstag, 07.04.2005 12:52
Kirche von Castelo Branco öffnet wieder
Die Kirche von Castelo Branco im Süden von Faial öffnet wieder. Die Igreja Paroquial de Santa Catarina war seit dem Erdbeben von 1998 durch Bauarbeiten zur Wiederherstellung des Gotteshauses nicht benutzbar. Zu der Wiedereinweihung war auch der Bischof von Angra kommen.

  
Donnerstag, 07.04.2005 12:52
Vermisster Junge wiederentdeckt
Der am 24. März bei heftigem Meerestreiben in der Bucht von Silveira auf Terceira zu Tode gekommene 16jährige Junge ist wiederentdeckt worden. Ein Fußgänger hat die im Meer treibende Leiche an den Areias Brancas entdeckt.

  
Donnerstag, 07.04.2005 12:51
EDA mit neuer Nummer
Der Energieversorger EDA hat seit dieser Woche eine neue Nummer für sein Call-Center. Es ist nun unter 808 20 25 25 erreichbar.

  
Freitag, 01.04.2005 09:05
Erster Direktflug nach Pico ab 20. April
Nach zahlreichen Tests will die TAP nun am 20. April das erste Mal direkt von Lissabon aus nach Pico fliegen. Ursprünglich sollte schon ab Januar die Verbindung aktiv sein. Der Flieger startet in Lissabon um 8 Uhr Ortszeit. Um 9 Uhr Ortszeit wird die Maschine dann auf Pico landen.

  
Freitag, 01.04.2005 09:04
Feuer beim Regierungspräsident
Im Haus von Regierungspräsident Carlos Cesar in Faja de Baixo auf Sao Miguel hat es gebrannt. Das Feuer entstand vermutlich nach einem Kurzschluss. Das Feuer wurde allerdings schnell bemerkt und so entstand nur geringer Sachschaden.

  
Freitag, 01.04.2005 09:04
Lebensmittel werden immer teurer
Seit 2002 sind die Preise für Lebensmittel um im Schnitt 12 Prozent gestiegen. Das ist mehr als die Inflationsrate.

Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren
Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren